So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HNO-Arzt.
HNO-Arzt
HNO-Arzt, Prof. Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11
Erfahrung:  HNO, Schlafmedizin, Tumortherapie, Stimm- und Sprachstörungen
39784432
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
HNO-Arzt ist jetzt online.

Hallo, ich habe vier Lymphknoten/geschwollene Lymphdr sen

Kundenfrage

Hallo,

ich habe vier Lymphknoten/geschwollene Lymphdrüsen am Hals je zwei auf der rechten und zwei auf der linken Seite.

Sie traten vor zwei Wochen auf und sind immer noch da. Vor drei Wochen hatte ich einen Zeckenbiss/-stich und wurde zeitgleich gegen FSME und noch etwas (auf jedem Arm eine Injektion) geimpft.

Borellien wurden durch einen Bluttest ausgeschlossen, eine Entzündung auch.
Krebs wurde auch durch Ultraschall auf der einen Seite ausgeschlossen.

Nun ist meine Frage ob es mit den Impfungen zusammenhängen kann oder ob es vielleicht noch eine andere Idee gibt.

Vielen Dank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  HNO-Arzt hat geantwortet vor 7 Jahren.
In der Regel ist es so, dass man zunächst Titer gegen bestimmte Bakterien und Viren sowie
gegen Toxoplasmen bestimmt. Gleichzeitig wird eine probatorische Antibiotikum Therapie
durchgeführt. Geht die Grösse der Lymphknoten am Hals nicht zurück, so sollte eine
diagnostische Lymphknotenbiopsie gemacht werden. Man sollte ebenso an den Zahnstatus
denken - kariöse Zähne machen auch vergrösserte Lymphknoten. Auf jeden Fall
sollte ein HNO Arzt konsultiert werden zur Verlaufsbeobachtung und Therapie.