So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo Herr Doktor, bei mir wurde folgende Diagnose festgestellt

Kundenfrage

Hallo Herr Doktor,

bei mir wurde folgende Diagnose festgestellt: Myelodyaplstische Erkrankung vom Typ einer refraktären Anämie mit Ringsideroblasten (RA-RS).
Ich bin 67 Jahre alt, sehr sportlich, Nichtraucher und ernähre mich gesund.
Hin und wieder habe ich Schwindelgefühle und bin sehr müde.
Wenn ich dann wieder auf dem Tennisplatz als Platzwart tätig bin oder auch ein Tennismatch ca. 2 Stunden spiele fühle ich mich danach oft ganz gut.

Kann ich ein Fortschreiten der Krankheit verhindern?

Liebe Grüße

Heiko Hildebrandt

E-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Ihre Frage sollte eigentlich vor Ort mit einem guten Hämatologen besprochen werden und geht leider über die Möglichkeiten einer Internetberatung hinaus.
Häufiger werden zunächst symptomatische Behandlungen bzw. eine Prophylaxe von Infekten über Impfungen empfohlen. Aufgrund der Anämie werden dann früher oder später Erythrozyteninfusionen fällig, wobei man aber andererseits dann eine Hämochromatose, d.h. Eisenüberlastung verhindern muss (zu diesem Problem ist folgender Fachartikel interessant ).

Relativ neue Optionen sind die Behandlung mit Zytokinen bzw. Erythropoetin, um die Blutbildung anzuregen. Auch eine Stammzelltherapie wird diskutiert, genauso wie die Einführung eines neues Eisenbinders.

Aber was soll ich da weiter spekulieren, wenden Sie sich bitte an die absoluten Experten. Für ihr Krankheitsbild bzw. MDS-Syndrome gibt es einen eigenen Experten-Ratgeber online : Unter http://www.mds-expertenrat.de/ wird ihnen wesentlichen kompetenter weitergeholfen.

Viel Erfolg
echen einen kurativen Therapiean-
satz auch bei geeigneten älteren Patienten. Zusätzlich steht seit der Zulassung von ExJade,
einem oral applizierbaren Eisenchelator zur Eisenentleerungstherapie für Niedrigrisiko-
MDS-Patienten, eine wichtige, supportive Therapieoption zur Verfügun

Zusätzlich steht seit der Zulassung von ExJade,
einem oral applizierbaren Eisenchelator zur Eisenentleerungstherapie für Niedrigrisiko-
MDS-Patienten, eine wichtige, supportive Therapieoption zur Verfügun