So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

habe meist Abends oder nach dem Duschen haupts chlich einen

Kundenfrage

habe meist Abends oder nach dem Duschen hauptsächlich einen Starkenjuckreiz an den Körper, vorasllem an den Füßen. Ebenso schmerzt mein rechter Arm im Ellen-Muskelberich seit geraumer Zeit. MEIN HAUSARZT meinte es wäre ein Tennisarm, auf den Juckreiz ist er nicht eingegangen. Auch hatte ich vor geraumer Zeit einen Nierenentzündung - paktriell- alles ist ziemlich parallel. Ws kann ich tun?<br />Bin auch immer wieder Müde, keine Power, am liebsten würde ich den ganzen Tag schlafen. mach mir sorgen um meine Gesundheit und weiß nicht welchen Arzt ich aufsuchen könnte, der zum einen meine Nieren überprüft. Das ganze fing ca. vor einen halben Jahr an. Auch friert es mich häufig, vorallem am Abend im Bett um dem Kopf.
villeicht kann mir hier jemand weiter helfen, da ich selbst nicht mehr weiter komme.
Danke XXXXX XXXXX
Astrid
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Astrid,
Sämtliche Symptome könnten im Zusammenhang mit einer Poststreptokokken-Erkrankung stehen. Dabei kann es zur Glomerulonephritis (Nierenentzündung), Arthritis (Gelenkentzündung) und auch zu rheumatischem Fieber kommen. Haben Sie mal Fieber gemessen, wenn es Sie so friert? Wenn Sie Fieber oder erhöhte Temperatur haben, ist es sehr ernst zu nehmen. Dann gehören Sie in die Hände eines guten Facharztes. Am Besten eines guten Internisten oder Nephrologen, oder gehen Sie in die Notaufnahme der Charite, wenn Sie sich mal wieder richtig schlecht fühlen. Aufgrund der Schlappheit ist auch anzuraten, das Herz einmal untersuchen zu lassen. Denn es könnte auch ein Herzentzündung auftreten bei einer Poststreptokokkenerkrankung.

Auf den Juckreiz bin ich nicht eingegangen, aber es könnte auch noch an der Nierenerkrankung liegen. Es führt kein Weg daran vorbei, dass Sie sich gründlich durchchecken lassen. Dazu sollte mindestens gehören: Leber- und Nierenwerte. Urinuntersuchung. CRP, Antistreptolysintiter. Und besser noch: Ultraschall des Herzens (Echokardiographie) Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, können Sie bei Wikipedia auch mal unter "rheumatischem Fieber" nachlesen.

Ich wünsche Ihnen schnelle gute Besserung!
Dr. med. N. Gabriel und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ihre Antwort hat mich sehr erschreckt, dennoch gibt sie mir sehr zum Nachdenken. Ich habe in wikpetia resagiert, was nicht paßt ist der hohe Blutdruck, da ich ein sehr niedriegen habe.
Meine Vermtung hier einen spezifischen Arzt aufzusuchen,auch wie sie es angeraten haben ist wohl doch besser. Kennen sie zufällig einen guten Arzt in Berlin?
lieben Dank im voraus.
Mit freundlchen Grüßen
Astrid

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin