So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

hallo habe husten -grippe seit dienstag mittwoch und gestern

Kundenfrage

hallo habe husten -grippe seit dienstag mittwoch und gestern hats angefangen auf der rechten seite von hinten nach vorn dann habe mir heute eine wärmflasche hinten auf den rücken gelegt ist etwas besser aber beim verschiedenen bewegungen und bei starken husten tuts weh
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,
gegen eine Grippe kann man leider nicht viel ursächliches machen. Anders als gegen Bakterien helfen Antibiotika bei einem Virusinfekt ncihts. Was ich Ihnen aber dringend raten würde, sind Medikamente gegen die Schmerzen und das Krankheitsgefühl. Wenn Sie einen unempfindlichen Magen haben, lassen Sie sich Ibuprofen 400mg aus der Apotheke holen (Tageshöchstdosis 1200mg). Wenn ihr Magen aber auf Stress oder Kaffee manchmal reagiert, ist eher Paracetamol 500 empfehlenswert. Es macht gar keinen Sinn zu leiden und auf Schmerzmedikamente zu verzichten. Uns Sie werden sehen. Nach 7-10 Tagen wird es Ihnen besser gehen. Wenn nicht, sollten Sie allerdings doch mal einen Arzt konsultieren, ob evtl ein bakterieller Infekt dazugekommen ist.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok danke XXXXX XXXXX auf eine lungenendzündung ist da nichts...
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.

JA, deshalb der Hinweis, dass Sie dann doch zum Arzt gehen müssen, wenn es sich nach einer Woche nicht bessert. Der muss die Lunge abhören und ggf. sogar ein Röntgenbild anfertigen.