So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Ich kann schon seit ca. 3 1/2 Jahren kein Sex mit meinem Mann

Kundenfrage

Ich kann schon seit ca. 3 1/2 Jahren kein Sex mit meinem Mann ohne schmerzen haben, weil ich entweder vorher abbreche, da es so zieht vor Schmerz, oder danach weil es innerlich so brennt.. Außerdem bin ich danach wie aufgerissen´/ Wunden, kann dann mancham kaum noch sitzen ohne brennende schmerzen oder auch wenn ich aufs Klo muss. Ich frag mich was los ist, denn ich bin feucht genug vorher.. Und eine Krankheit kann doch eig. auch nicht dahinter stecken, oder??
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
waren Sie schon bei Frauenarzt? Wurde ein Abstrich gemacht auf Bakterien/Pilze?
Wie Alt sind Sie und welche Medikamente nehmen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ja beim abstrich war alles in Ordnung.

 

Ich bin 22Jahre. Nehme die Pille Valette und L-Thyroxin 75 und 100mg

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
die Vallette macht relativ häufig einen lokalen Östrogenmangel, d.H. die Haut besonders am Scheideneingang und innen wird dünn und reisst leicht ein . Beim Verkehr beschreiben die Patientinnen immer ein Gefühl wie Schmirgelpapier.
Dem kann gut mit einer Östrogenhaltigen Creme geholfen werden. 2 Wochen lang jeden 2. Tag eine Erbsengroße Menge der Creme einmassieren (wichtig, nicht unmittelbar vor dem Verkehr, Östrogen ist nichts für den Mann), dann sollte es weg sein. Um den Mangel auszugleichen müßen Sie dann 1 mal pro Woche die Creme anwenden.
Alternativ wäre ein Wechsel des Verhütungsmittels möglich, eine 3-Phasen-Pille oder eine Pille mit naturidentischem Östrogen.
Multigyn-Gel als Soforthilfe, die anderen Sachen muß der Frauenarzt verschreiben.


Schönes Wochenende
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke schön, ichwerde es mal ausprobieren