So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

mein enkelkind wurde letztes jahr am ohr von einer zecke gebissen,

Kundenfrage

mein enkelkind wurde letztes jahr am ohr von einer zecke gebissen, seitdem sind die ohren verschleimt, hat 25% höhrschaden.
Gibt es da noch bessere Hoffnung. Kann auch mit 18 monaten nicht sprechen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen !

Einen direkten Zusammenhang kann ich da ehrlich gesagt nicht herstellen. Im seltenen Einzelfall kann es zu einer Hirnhautentzündung (Menigitis) durch einen Zeckenbiss kommen. Das löst aber keine Verschleimung der Ohren aus.

Vielmehr gehe ich davon aus, dass ihr kleiner Schatz doch eher eine individuelle Entwicklungsproblematik hat. Wissen sie genauer, welche Diagnose (oder ob überhaupt) eine Diagnose gestellt wurde. Es ist nicht so unnormal, dass ein Kind mit 18 Monaten noch nicht spricht, hier ist die Entwicklung auch sehr individuell. Wichtig wäre nur, dass eine Hörminderung erkannt und therapiert wird.