So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

Hallo zusammen, vor etwa 6 Jahren hat mir pl tzlich mein

Kundenfrage

Hallo zusammen,

vor etwa 6 Jahren hat mir plötzlich mein linker Fuss beim aufsetzen sehr grosse schmerzen bereitet, die Schmerzen sind nicht plötzlich gekommen sodern haben sich langsam aber mit stetiger Steigerung eingeschlichen.

Darauf hib bin ich zu meinem Hausartz und der verwies mich zu einem Ortophäden, ich bekam Einlagen und danach ging der Schmerz auch langsam wieder zurück und schlussendlich ganz weg.

2 Jahre lang hatte ich überhaupt keine Schmerzen mehr, konnte auch alle arten von Schuhen tragen mit oder ohne Einlagen ohne jegliche Schmerzen.

Letztes Jahr zirka im März schlichen sich die Schmerzen wieder ein, daraufhin ging ich wieder zum Orthopäden, der passte meine Einlagen an, jedoch gingen die Schmerzen nicht weg.
Nach einem erneutem Arztbesuch ging ich zu einem Spezial Arzt , Röntgenbilder zeigten keine Fehlstellung usw. ich bekam Medikamente gegen die schmerzen und entzündung plus eine Verband um den Fuss einzubinden, der schmerz ging weg, ist jetzt aber vor zwei monaten wieder aufgetreten, hab wieder medis genommen und verband, schmerz ging weg, jetzt seit zwei tagen sind die schmerzen wieder da!
Es muss ja eine Ursache für diese Schmerzen geben, ich kann doch nicht stendig medis usw. nehmen und warten bis die schmerzen wieder auftauchen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend!
da haben Sie ja eine sehr lange, wechselvolle und zum Teil auch schmerzhafte Geschichte hinter sich oder sind wieder mitten drin!
Leider ist es ohne präzise Beschreibung der Schmerzen, das heisst welcher Art sie sind, wo und unter welchen Umständen sie auftreten nicht möglich Genaueres zu sagen. Alles wäre reine Spekulation.
Immerhin können schlimme bzw. gefährliche Probleme bei diesem jahrelangen Verlauf ausgeschlossen werden. Das ist doch auch schon mal beruhigend.

Aber Sie möchten verständlicherweise diese Probleme wieder weg haben.
Frage: Hat Ihr Hausarzt Sie in dieser langen Zeit nicht immer wieder mal gesehen? Er hat doch sicher Vorstellungen in welche Richtung die Ursache dieser seltsamen Symptomatik liegt? Bei ihm sollten doch die Untersuchungsbefunde, Röntgenbilder, Laborwerte etc. notiert sein.
Es wird keinen andern Weg geben als sich wieder dem Hausarzt, immer als erste Anlaufstelle zu empfehlen, zu melden. Wenn nötig wird er Sie sicher gerne nochmals einem Orthopäden oder (vielleicht besser) Rheumatologen überweisen. Immerhin gibt es noch eine Anzahl technischer Möglichkeiten (MRT, Ultraschall etc.) die evtl. noch nicht ausgeschöpft wurden, oder das Problem lässt sich sogar ohne diese Apparate mit einfacheren Mitteln lösen.

mit freundlichem Gruss, CL
============================================================
Sollte dies Info für Sie hilfreich sein, so danke XXXXX XXXXXür Honorierung mit "akzeptieren"

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin