So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Welche Erfahrungen haben Sie als Experte” Ich habe mich

Kundenfrage

Welche Erfahrungen haben Sie als „Experte”?
Ich habe mich gerade angemeldet (bin Arbeitsmediziner).
Über den einen oder anderen Hinweis würde ich mich freuen.

Gruß,
C. van de Weyer
(cvdw at arbeitsmedizin-fuerth punkt de)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Kollege,
"Experte" hier bei justanswer bin ich erst seit einer Woche, zuvor hatte ich nicht mal von der Existenz dieses Forums gewusst...
Kann Ihnen leider keine speziellen Tip geben als "einfach loszulegen" wenn Sie aufgenommen werden.
Was ich bisher sagen kann: macht Spass und ich denke dass wir so doch vielen z.T. verzweifelten Menschen helfen können. Die Abgeltung darf natürlich nicht verglichen werden mit Honoraren bei direktem Patientenkontakt, die Arbeit hier basiert eher auf Idealismus. Ein Tipp kann ich Ihnen aber trotzdem noch geben: fügen Sie am Schluss immer einen Satz an mit dem Hinweis auf "akzeptieren". Viele Ratsuchende vergessen das offensichtlich und dann gehen wir ganz leer aus...
Gruss, CL
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da ich schon etwas länger "dabei" bin : Es gibt ein Problem mit der standesrechtlichen Regelung. Eigentlich ist es nicht "erlaubt" eine ausschliessliche Online-Diagnostik und Therapie anzubieten. Daher ist es möglich, dass sich die Ärztekammer mit einem (un-)freundlichen Schreiben meldet und eine Unterlassungserklärung fordert.

Dies hat schon einige Kollegen getroffen, die hier sehr gut und engagiert tätig waren.
Ich selber mache schon seit vielen Jahren Internetberatung (allerdings zuvor immer gratis) und habe Spass, lerne viel und sehe es auch irgendwie mit als "sportliche Herausforderung". Da ich keine Diagnostik oder Therapie eines "niedergelassenen Arztes" vor Ort ersetzen will und kann, akzeptiere ich die willkürliche standesrechtliche Reglementierung derzeit auch irgendwie nicht so recht und mache daher (noch) weiter.
Kollegiale Grüsse web4health
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Kollege,
Vielen Dank XXXXX XXXXX nette Antwort.
Ich werde sehen, was sich hier tut; bin mal gespannt!

Ihr Einverständnis vermutend, löse ich keine Bezahlung mit „Akzeptieren” aus.

Beste Grüße,

C. van de Weyer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin