So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian Lee.
Christian Lee
Christian Lee, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 375
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (12 Jahre Praxis) & Spezialist für Infektiologie (10 Jahre)
32376790
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christian Lee ist jetzt online.

.....hatte schon als junger Mann( ca 20 Jahre) einen Wasserbruch.

Kundenfrage

.....hatte schon als junger Mann( ca 20 Jahre) einen Wasserbruch. Gehe seit 15 Jahren zur Vorsorge Prostata, Arzt meint Waserbruch kein Problem , wenn keine Schmerzen. Seit einer Woche schmerzt der Hoden, ist zum aushalten, beim Wasserlassen kam zweimal eine dunkle Flüssigkeit. Muß ich mir ernsthafte Sorgen Machen. Danke XXXXX XXXXX Anwort.Ich bin Jahrgang 1941
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,
ein Wasserbruch ist tatsächlich eine harmlose Erscheinung wenn er nicht zu gross wird.

Die dunkle Flüssigkeit beim Urinieren hingegen erscheint ewas eigenartig und bereitet Ihnen ja auch Sorgen.

Können Sie diese beiden Episoden näher beschreiben:
1. Ist nur beim Beginn des Wasserlassens diese braune Flüssigkeit gekommen oder war der Strahl bis zum Ende von dieser Farbe?
2. haben Sie etwas Ungewohntes vor oder beim Wasserlassen verspürt?
3. ist auch zwischendurch etwas vom Penis 'abgegangen' oder ist die Unterwäsche immer trocken gebliebn?
4. Haben Sie etwas Ungewohntes aussen auf der Eichel bemerkt?
5. müssen Sie seither häufiger wasserlassen als zuvor?
6. ist der Urinstrahl unverändert oder evtl. schwächer geworden, mit Unterbrüchen?
7. ist der Stuhlgang völlig normal oder spüren sie irgendwelche vorher unbekannten Schmerzen im Blasenbereich.

Diese Fragen könnten helfen das Problem besser zu erkennen
Christian Lee und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
... die dunkle Flüssigkeit ist 2 mal aufgetreten, aber nur am Anfang des wasserlassen. Sonst sind keine negativen Begleiterscheinnungen aufgetreten .Wasserlassen normal, alles bleibt trocken, Eichel normal, Wasserlassen wie immer, Strahl auch keine wesentlichen Veränderungen , Stuhl normal
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
... ich vom Dr. seine Fragen beantwortet, aber darauf keine Antwort erhalten.
Experte:  Christian Lee hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also nur zu Beginn der Blasenentleerung dunkler Urin. Dies würde darauf hindeuten dass die Quelle der Dunkelfärbung im Bereiche der Prostata oder dort benachbarten Drüsen, allenfalls auch in den Samensträngen oder dort weiter oben in den Nebenhoden oder Hoden liegt. Möglicherweise z.B. eine (sehr) kleine Blutung die schon einige Zeit zurückliegt und den Urin dann dunkel und nicht rot färbt?

Kann nur diese Vermutung äussern. Jedenfalls haben Sie keine Symptome einer Harnröhrenentzündung und aus der Blase oder den Nieren kann die "Farbe" nicht stammen.

Ich würde mal beobachten. Wenn das Phänomen wieder auftritt, so schauen Sie am bestem mal beim Urologen vorbei.

mit freundl. Gruss, CL
=============================================================0
falls diese Info hilfreich war, danke XXXXX XXXXX für das Anklicken von "akzeptieren"

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin