So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo! Ich wurde vor 3 Tagen von meinem Freund verlassen. Wir

Kundenfrage

Hallo! Ich wurde vor 3 Tagen von meinem Freund verlassen. Wir haben nur noch gestritten wegen Kleinigkeiten. Wenn ich im Streit eine Antwort von ihm will, wimmelte er mich nur eiskalt ab und ich komme dann in Versuchung ihm ins Gesicht zu schlagen. Das ist 3 mal passiert und ich weiß nicht was in mich gefahren ist. Ich flippe auch bei jeder Kleinigkeit gleich aus. Ich habe so etwas zuvor noch nie gemacht. Ich möchte mich gern ändern nur ich brauche Hilfe dazu damit sowas nicht noch einmal passiert. Ich wohne im Landkreis Passau (Niederbayern) und ich weiß nicht an wem ich mich wenden kann. Ich möchte darüber mit einem Experten und anderen denen das gleiche passiert ist reden. Nur wo?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Hier wäre vermutlich eine ambulante Psychotherapie für Sie hilfreich. Einerseits klingt es nach einer "Störung der Impulskontrolle" aber man könnte sich therapeutisch auch fragen, ob ihre Partnerwahl selber ein eher "ungesundes" Muster hat. Eine spezielle Selbsthilfegruppe für ihre Problematik kenne ich nicht. Es wird allerdings sicher Gesprächskreise für Frauen mit Partnerschaftsproblemen in ihrem Ort geben. Meistens findet man solche Angebote in der Tageszeitung.

Grundsätzlich sollten sie sich über ihren Hausarzt oder ggf. ihre Krankenkasse eine Psychotherapeutin empfehlen lassen. Es käme dann zu sog. Propatorischen Sitzungen, d.h. sie lernen die Therapeutin erstmal kennen. Leider ist es derzeit häufig so, dass es mehrere Wochen bis zur Aufnahme einer Therapie dauern kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin