So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin verzweifelt. Meine Tochter hatte furchtbaren

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin verzweifelt.
Meine Tochter hatte furchtbaren Streß an der Universität, eventuell einen Freund auch noch, der ihr nicht guttat
und seit 3 Monaten hatte sie Erkältung, plötzliche Allergien, Atembeschwerden, Schluckbeschwerden, dicken Hals, kXXXXX XXXXXm was essen ... und nun hat sie Panik, weil sie denkt, der ab und zu geschwollene Hals würde sich nicht bessern ...
Antibiotika halfen nichts vor 2 Monaten, Antihistamine - verträgliche - helfen kaum.

Atembeschwerden sind weg seit sie den Bachelor um ein Semester verschoben hat.
Sie ist kaum was wegen dieser Beschwerden, kann manchmal gar nicht schlucken, hat einen verkrampften Hals und Nacken - Muskeln. Dies wird nun mit Akupunktur behandelt und mit Schröpftherapien. Sie bekommt gute homöopathische Entgiftung,
Orgomol Vital für die Energie und fragen Sie nicht, bei wieviel Ärzten wir schon waren. Alle Ergebnisse sehr gut, allerdings erhöhte Leukozyten.

Bin verzweifelt, Tochter - 26 - liegt im Bett und heult.
F. Suppin
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Raucht ihre Tochter ?

War sie schon einmal bei einem Facharzt für Psychotherapeutische Medizin oder einer Psychologin an der Uni ?

Das klingt sehr nach Stress bzw. einer Somatisierungsstörung bzw. einer Depression.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Psychologe stellte körperliche Krankheit fest.
Pfeiffersches wurde festgestellt.
Streß längst vorbei.