So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Aerzte, Bin 39 J alt und stelle fest dass ich

Kundenfrage

Sehr geehrte Aerzte,

Bin 39 J alt und stelle fest dass ich in den letzten 5 Monaten ohne Grund von Essveraenderungen nur noch zunehme. Zudem fuehle ich mich enorm unwohl in meinem Unterleib. Verspuere Aufgeblaehtheit, wie geschwollen. Habe abends oftmals Temperatur und wache auch morgens patschnass geschwitzt auf. Gynaekologische Untersuchung, Blutanalyse, Urintest alles gemacht und anscheinend alles i.O. Kann dies aber nicht so glauben! Oftmals fuehle ich mich auch als haette ich eine 'Schlafkrankheit' und koennte nur schlafen. BIn eine normalerweise sehr aktive Person. Stehe voll im Berufsleben und habe 2 Kinder. Gespannt warte ich auf Ihre Einschaetzungen. Herzlichen Dank Priska
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Priska,

zunächst wäre es wichtig, zusätzlich eine Störung im Schilddrüsenbereich auszuschliessen, die solche Beschwerden hervorrufen könnte. Da ich Ihrem Profil den Standort Santo Domingo entnehme, würde ich zudem raten, einen Befall mit Helicobacter pylori, der z.Zt. hier im Land häufig vorkommt, ebenfalls durch Bluntuntersuchung zu kontrollieren, ebenso kann dabei eine Antikörper- (Antigenos febriles) und Stuhluntersuchung (Coprologico) hilfreich sein.

Mit freundlichen Grüssen an die Südküste,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Dr. Scheufele,

 

Besten Dank. Hormonale Probleme in meinem Alter koennen noch ausgeschlossen werden? Denke oftmals es koennte auch von meinen staendigen Halsschmerzen kommen?

 

Leben sie hier in der DR? (.. Ihre Bemerkung hier im Land ... und gruss and die Suedkueste .. machte mich stutzig...)

 

Besten Dank

 

Priska

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Priska,

ich lebe in der Nähe von Puerto Plata.
Wenn regelmässige Monatsblutungen auftreten, ist eine hormonelle Störung recht unwahrscheinlich. Dennoch ist es sicher kein Fehler, auch das durch entsprechende Kontrolle der Blutwerte auszuschliessen. Da Sie aber auch von febrilen Temperaturen berichten, würde ich eher von einem bakteriellen, oder parasitären Ursprung der Beschwerden ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin