So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo ich habe letzte woche freitag cymbalta 60 mg nach ca

Kundenfrage

Hallo ich habe letzte woche freitag cymbalta 60 mg nach ca 3 jahren abgesetzt.mir gehts hundeelend ,meine nacken schmerzen sind so schlimm gewoeden ganz zu schweigen von der übelkeit und schwindel.man möcht am liebsten sterben.war schon 2 mal beim hausarzt aber der verschreibt nur schmerztabletten und so ne art morphium tabletten die noch alles schlimmer machen.
kann mir jemand HELFEN111111
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen !
Warum haben sie Cymbalta abgesetzt ? Bzw. warum hatten sie es vorher 3 Jahre bekommen ? Grundsätzlich hätte ich ein "Ausschleichen" empfohlen, d.h. entweder eine Reduktion auf 30 mg Cymbalta oder aber eine Einnahme jeden 2. Tag. Absetzphäomene unter Antidepressiva sind häufig, gerade Übelkeit und Schwindel können da auftreten.

Die Schmerzzustände sind untypisch. Ich gehe davon aus, dass sie auch vorher schon Verspannungen oder auch ein chronisches Schmerzsyndrom hatten (muss aber natürlich nicht so sein). Cymbalta wird ja u.a. bei chronischen Schmerzen eingesetzt.

Mein Tip wäre : Überlegen sie sich, ob sie nicht doch weiter Cymbalta nehmen sollten....
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Auf anraten meines hausarztes habe ich cymbalte abgesetzt er meinet ich könnte es beruhigt von heut auf morgen absetzten ohne nebenwirkungen ,ich war sehr skeptisch was sich ja auch bewaHRHEITET HAT ICHHATTE CYMBALTE EINGENOMMEN WEIL ICH TEILWEISE DEPRESSIONEN UND ANGSTZUSTÄNDE HATTE MEINEN FREUND ODER MEINE KINDER ZU VERLIEREN UND DIE NACKENSCHMERZEN HABE ICH SCHON MINDESTENS 10 JAHRE

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Viellleicht könnten sie folgenden Trick gegen die Nackenschmerzen ausprobieren :
Einmal angenommen, sie sollten den Druck bzw. die Spannung in ihrem Nacken als dreidimensionales Bild beschreiben :

Ist der Schmerz eher leicht oder schwer ?
Eher hart oder weich ?
Welches Material passt dazu ?
Welche Form (z.b. ein Brett , ein Stein, eine umhüllende harte Form etc)
Warm oder kalt ?
Wie ist die Oberfläche (des vorgestellten Bildes des Schmerzes)

Wenn sie ein "Bild" von dem Schmerzgefühl haben, versuchen sie mal 10 Augenbewegungen von rechts nach links (oder tippen sie abwechselnd auf die rechte und linke Schulter 10 mal)

Einmal Augen zu und wieder auf. Es kann sein, dass sich das Bild ändert . Dann weitermachen.