So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20189
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Bin ich schwanger Bin 35, und hatte es leider vergebens

Kundenfrage

Hallo,
Bin ich schwanger? Bin 35, und hatte es leider vergebens versucht in den letzten 2 Jahren. Hab aber schon 3 Kinder bei denen es innerhalb 1 Jahr klappte. Doch durch Stress mit der Arbeit u Tod des Vaters kann es auch "nur" daran gelegen haben. Sonst ist alles dem Alter entsprechend ok. Mein Mann(41J) hat sehr viele Spermien, manchmal leicht zu langsam. Meine Hormone sind auch ein ganz bißchen unter Wert und mein Zyklus aber immerhin meistens zwischen 26 und 28 Tagen nicht länger.Ich hatte immer Eisprung, 10-15kg Übergewicht, ich rauche nicht, trinke nicht.
Dieses Mal zur Eisprungzeit (ca. 14 Tg), noch mal 3 oder 4 Tage sehr Stress. Normal ist es so, dass bei Stress mein Zykus kürzer wird. Jetzt bin ich aber schon über die 28 Tage hinaus, am 36. Tag. Ich habe keine PMS (2 Tage Bauchschmerzen) abervermehrt wässrigen Zervixschleim, so dass ich oft das Gefühl habe ich laufe aus. (Mir neu).Die Temperatur: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/746469/51188 Claudia
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Claudia,

leider gelingt es mir nicht, die Seite Ihrer Temperaturkurve zu öffnen. Grundsätzlich ist aber bei erfolgtem Eisprung schon davon auszugehen, dass die Blutung 14 Tage später einsetzt. Da dies bei Ihnen nicht der Fall ist, liegt eine Schwangerschaft absolut im möglichen Bereich. Daher kann ich Ihnen nur zu einem Test (am Besten mit Morgenurin) raten, der Ihnen Gewissheit bringen wird.
Ich halte Ihnen die Daumen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

Claudia war nur mein name, davor ist die Kurve. Ich gebe Ihnen noch mal den Link.

 

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/746469/511888

 

 

Dort können Sie auch erkennen, dass ich diesen Montag u. Mittwoch negativ getestet habe mit einem 10er SST Pregnafix von Schlecker. Schon seit Tagen habe ich mal hier und da ein Ziehen, auch seitliches ziehen, wenn ich z. B. die Autoheckklappe zu klappe, aber auch am Sonntag mittiges ziehen, nach dem ich 2 Stunden herumstand oder hockte beim Minigolf. Aber es ist alles sehr leicht und vergeht wieder. Es fragt sich ob jetzt am Wochenende die Menstruation kommt, oder ich doch ss sein kann, wegen des ungewohnten wässrigen Ausflussgefühl, viel ist es nicht, aber wässrig und es fällt auf "stört" einfach so beim Sitzen. Oder hab ich eine Zyste..was ist blos..die Regel kann ja nicht einfach weg bleiben...*grübel*

 

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke, XXXXX XXXXX ich die Seite öffnen können. Die Kurve ist nicht ganz eindeutig, möglich wäre danach aber auch ein Eisprung erst um den 24.04. Von daher kann es für den Test einfach noch zu früh gewesen sein. Wenn die Temperatur weiter oben bleibt und keine Blutung eintritt, würde ich zu nochmaligem Test am Montag raten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Um den 24? So spät, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich dachte immer der Eisprung ist am Anfang des Temperaturanstiegst oder in der mittleren Stufe, wenn es aussieht wie eine Treppe. Da kann ja noch alles drin sein.

 

Wenn Montag der Test wieder negativ ist, ab wann soll ich dann zum Frauenarzt und mir Sorgen machen? Oder anders gefragt, sind Sie sich denn sicher, dass ich auf jeden Fall einen Eisprung hatte? Dann muss ich mir ja gar keine Sorgen mehr machen.

 

Oder es war kein sicherer Eisprung und ich kann noch lange auf die Regel warten und sollte ab einem gewissen Zeitraum Sie irgendwie noch mal fragen (kenne mich hier ja nicht aus, ob man Sie genau noch mal fragen kann, oder immer zufällig einen Experten dran bekommt) oder zum Frauenarzt gehen. Wie lange sollte ich dann vieleicht noch warten, bis ich Sie noch mal frage?

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Temperaturhoch am 21.04. könnte ein "Ausreisser" gewesen sein und der Eisprung dann erst am 24. stattgefunden haben. Dafür spräche die danach anhaltend höhere Temperatur. Gewissheit kann da nur ein nochmaliger Test geben. Sorgen brauchen Sie sich wirklich nicht zu machen, man kann in jedem Fall zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Natürlich können Sie sich gerne wieder an mich wenden, wenn sich das Problem weiterhin nicht löst.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

Sie hatten ja die "Idee" mit dem Test am Monat. Ich nahm den Frühstest Pregnafix von der Firma Schlecker. Es ist ein 10er-Test aber negativ. Weiteres fällt mir auf, dass ich in den letzten 3 Nächten viel müder bin als sonst, und 3 Stunden eher ins Bett gehe, weil ich nicht mal mehr Fernseh gucken kann.

Gestern war ich auch sehr launisch, so dass ich schon über mich selber fast lachen kann, aber es nicht ändern kann.

 

Wie auch immer, jetzt ist sogar jegliches seitliche Stechen oder leichte mensähnliche Ziehen nach langem Stehen weg. Gar nicht ist zu bemerken...Die Zykluskurve kann man auch nicht länger als 41 Tage führen. (ich könnte sie allerdings auch neu anlegen, mit ZT 24 als ES-Tag).

 

Zum Frauenarzt kann ich ja auch nicht, die meisten haben ja erst Montag wieder offen..denke ich jedenfalls, wegen dem Feiertag. Es ist ja auch nichts schlimmes, bin nur ratlos ab wann ich denn nun was tun sollte. (oder eine Eileiter-SS?). Ich kann Ihnen auch gerne wieder nächsten Montag berichten und wir sehen dann weiter.

 

Die Kurve noch mal:

 

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/746469/511888

 

 

Grüßt Frau F.

 

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau F.,

keine Sorge, von einer Eileiterschwangerschaft ist sicher nicht auszugehen. Die Kurve zeigt nach wie vor eine Hochlage, es deutet also kein Temperaturabfall auf die einsetzende Blutung hin. Leider kann man da zur Zeit wirklich nur weiter abwarten, es würde mich freuen, wenn Sie mich weiter auf dem Laufenden hielten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

ja, ich melde mich einfach Samstag dann wieder, sie sind sicher auch verwundert, was das nun wird. Wo anders hatte ich noch die Kurve eingegeben, mit 2 Stellen hinter dem Komma. Da konnte man die Hochlage nicht ganz so eindeutig erkennen. Aber bei meinen anderen Zyklen ist der Wert über 36,35 bisher immer eine Hochlage gewesen.

 

Einige meinten ich hätte gar keinen eindeutigen Eisprung gehabt. Aber wie das so ist, jeder sagt was anderes, und obwohl man sich mit der Materie gut auskennt, wird man selbst ganz wirr.

 

Viele Grüße

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

absolute Gewissheit gibt natürlich leider auch eine Temperaturkurve nicht, es bleibt also jetzt nur, den weiteren Verlauf abzuwarten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin