So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter (6) bekam heute beim Augenarzt die

Kundenfrage

Hallo,

meine Tochter (6) bekam heute beim Augenarzt die Pupillen weit getropft. Als wir zuhause waren wurde sie sehr müde und bekam 39,5 Fieber. Kann das von den Augentropfen kommen? Wenn ja, wie lange hält das an und was soll ich machen?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Rudi Lauer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Rudi,
Es gibt verschiedene Augentropfen zum "Weittropfen" = Mydriatikum. Eines davon ist Atropin. Dies kann tatsächlich zu Fieber und Apathie führen und ist kann bei Kleinkindern auch zu Krämpfen führen. Daher würde ich Ihnen raten, ihrem Kind dringend das Fieber zu senken, wenn es nicht runtergeht müssen Sie in die Notaufnahme der Kinderklinik fahren. Ansonsten würde ich Ihnen raten, heute Nacht neben Ihrer Tochter zu wachen und regelmäßig die Temperatur zu kontrollieren. Rufen Sie morgen beim Augenarzt an, und fragen ob es Atropin war und wenn ja, warum er sie nicht über die NW aufgeklärt hat.

Ich wünsche Ihrer Tochter schnelle baldige Genesung.

Herzliche Grüße
Dr. Katja Gabriel
Dr. med. N. Gabriel und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank! Geht es Ihrer Tochter wieder besser?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Frau Dr. Gabriel,

 

danke XXXXX XXXXX das Fieber ist immer noch da. Sie hat zwar ansonsten keinerlei Symptome, ich gehe aber davon aus, dass es sich doch um einen Infekt handelt. Oder kann die Nebenwirkung auf so ein Medikament so lange anhalten?

Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es wäre schon ungewöhnlich, wenn es immer noch vom Atropin käme. Aber Sie sollten tatsächlich mal beim Augenarzt anrufen und nachfragen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin