So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20451
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo. ich bin frisch verheiratet und wir w nschen uns sehr

Kundenfrage

hallo. ich bin frisch verheiratet und wir wünschen uns sehr ein baby! haben uns in den Flitterwochen auch recht viel "Mühe" gegeben, es war auch zufällig meine fruchtbare zeit (errechnet von der Internetplatform PERIMON) ist diese zuverlässig?
surfe seit tagen schon im netz nach vorzeichen fü eine schwangerschaft. habe in den ltzen tagen probleme mit dem magen. muss extrem oft auf die toilette zum wasserlassen und auch durchfall.. können as schon die ersten anzeichen sein?
ein femtest liegt schon parat, trau mich aber nict den zu machen. meine nächste periode müsste am 10 kommen..

danke XXXXX XXXXX antworten..
ana
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ana,

die Zuverlässigkeit solcher Zykluskalender ist grundsätzlich umso grösser, je regelmässiger der Zyklus verläuft. Wenn ein deutlicher Temperaturanstieg in Zyklusmitte auftritt, lässt das schon recht sicher auf den Eisprung schliessen. Schwangerschaftsanzeichen können durchaus schon zu so frühem Zeitpunkt auftreten, allerdings kann man daraus keine sicheren Schlüsse ziehen. Es bleibt daher leider nur, den Schwangerschaftstest abzuwarten, der ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung (am Besten mit Morgenurin) zuverlässig reagiert.
Ich halte Ihnen die Daumen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele