So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. N. Gab...
Dr. med. N. Gabriel
Dr. med. N. Gabriel, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 338
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie, breites Wissen Allgemeinmedizin und Psychiatrie
36668105
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. N. Gabriel ist jetzt online.

Hallo, Ich bin 53 u. glaubte immer, eigentlich j nger zu sein.

Kundenfrage

Hallo,
Ich bin 53 u. glaubte immer, eigentlich jünger zu sein. Wenn nur meine arterielle Verschlußkrankheit nicht wäre: Jetzt bekam ich cor 8 Jahren 2 Stents in die Beckenarterien, die zu den Beinen führen. Dann, nach 3-4 Jahren, war wieder vestopft aber das konnte durch eine ambulante Behandlung behoben werden. Und jetzt habe ich einen Termin für die OP und ich soll kommende Woche schon eine Ypsilon-Prothese bekommen.

Gibt es irgendwo Erfahrungsberichte, welche Risiken damit verbunden sind? Ich habe nur welche gefunden bei Bypässen fürs Herz: Da sieht es so aus, dass ich lieber ohne OP bleibe.
Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte für den Erfolg bei Ypsilon Bypass Operationen?

Danke XXXXX XXXXX Antwort

Herbert Riedesser
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Riedesser,

bitte lassen Sie sich nicht von den Aussagen in irgendwelchen Foren beunruhigen. Bei einer AVK gibt es ja leider wirklichen Behandlungsalternativen. Natürlich ist es kein risikofreier Eingriff, aber wenn Sie sich an der LMU operieren lassen, sind Sie doch in allerbesten Händen.

Nach der OP werden Sie sehen, was das für eine enorme Verbesserung der Lebensqualität für Sie bringt!

Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich zu der OP durchringen können und eine schnelle gute Besserung!

Herzliche Grüße
Dr. Katja Gabriel

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin