So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo. Wir haben eine Frage, die uns sehr bewegt. Meine

Kundenfrage

Hallo.

Wir haben eine Frage, die uns sehr bewegt.
Meine Freundin blutet seit einiger Zeit sporadisch durch einzelne Poren ihrer Brust.
Kürzlich auch durch einzelne Poren an Ihrem Oberarm.
Das sind winzig kleine Pünktchen. Es tritt auch Blut aus.
Sie ist 31 hat ein nicht so gutes Bindegewebe, wie sie selber sagt.
Jetzt habe ich schon über Ärzteforen versucht zu erfahren, was das sein könnte.
Dabei bin ich auf den Begriff Hämhidrose gestoßen und auf Purpura.

Da wir uns große Sorgen machen, bitten wir um eine Antwort.

Vielen Dank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen !

Handelt es sich um Einblutungen (Petechien) in die Haut oder tritt tatsächlich rotes Blut aus, das man Abwischen kann ?

Das wäre schon ziemlich ungewöhnlich und selten. Dann wären u.a. Medikamente oder schwere angeborene Störungen zu vermuten. Ich denke, dafür wäre dann schon eine Universitätsklinik für Dermatologie der richtige Ansprechpartner, weil es sich dann um sehr seltene Ursachen handeln würde.

Auf jeden Fall sollte man die Blutgerinnung überprüfen lassen. Es gibt Erkrankungen, bei denen die Blutgerinnung bzw. Funktion der Blutplättchen betroffen sind (z.B. Morbus Werlhof).

Purpura (z.B. Schoenlein-Hennoch) bzw. Petechien wären eben Einblutungen in die Haut. Das ist schon wesentlich häufiger.
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. med. N. Gabriel hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
Das beschriebene Symptom deutet auf eine Blutgerinnungsstörung hin. Wenn dies neu aufgetreten ist, handelt es sich eher nicht um eine angeborene Erkrankung, sondern um etwas Neues. In jedem Fall ist es dringend erforderlich, dass Ihre Freundin bald zum Arzt geht. Sie soll ruhig erstmal zum normalen Hausarzt gehen, der ein Blutbild und einen Gerinnugsstatus abnehmen soll. Das gibt einem schon mal erste Hinweise auf die Ursache. Sagen Sie Ihrer Freundin bitte, dass Sie nicht lange warten soll. Ohne Ihnen Angst machen zu wollen, aber es muss ausgeschlossen werden, dass es sich um eine Leukämie oder ähnliches handelt.

Herzliche Grüße
Dr. Katja Gabriel
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Es tritt aus einzelnen Poren (ca. 20) , wenn man dort etwas drückt, ganz wenig Blut aus.
Zu wenig, um es wegzuwischen.
Hiernach sieht diese Pore dann rot aus,. So, wie wenn sich ein winziges Pünktchen Schorf gebildet hat und diese.
Sie hat an ihrem Busen auch seit ca. einem Jahr immer schlechter werdendes Bindgewebe.
Dadurch sind wir auf Hämhidrose gestoßen.
Kann Bindegewebsschwäche dazu führen?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich denke, das Bindegewebsschwäche nicht die Erklärung sein wird. Es müssen Störungen der Blutgerinnung und Blutbildung sicher ausgeschlossen werden. Ich stimme Dr. Gabriel da ganz sicher zu, möchte sie aber auch nicht unnötig in Panik versetzen.

So oder so, diese Problematik gehört UMGEHEND untersucht. Dafür wären Fachärzte für Hämatologie oder Dermatologie die richtigen Ansprechpartner. Zunächst würde ich durch den Hausarzt eine Untersuchung eines Grossen Blutbildes und einer Gerinnungsdiagnostik machen lassen. Das sollte das Problem schon eingrenzen.