So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe am 14. April 2010 2 Tage versp tet meine

Kundenfrage

Guten Tag

Ich habe am 14. April 2010 2 Tage verspätet meine Periode bekommen, nicht so stark und lange wie sonst. Mein Mann und ich hatten Geschlechtsverkehr während meiner fruchtbaren Tagen und haben eigentlich angenommen, das es wohl haben müsste. Nun jetzt zu diesem Zeitpunkt habe ich seit ca. 3 Tagen immer wieder Bauchschmerzen und fühle mich ziemlich unwohl und spüre das irgendetwas in meinem Körper nicht stimmt (habe zugenommen obwohl ich nicht viel anders esse als sonst, obwohl manchmal richtige Heisshungerattacken und meine Brüste spannen). Habe dann vor einer Woche einen Schwangerschaftstest gemacht, negativ. Kann es trotzdem sein dass ich schwanger bin? Vielen lieben Dank für Ihre Antwort oder Rat, Grüsse aus der Schweiz, Dolores
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
Wenn der Schwangerschaftstest morgens gemacht wurde und negativ war, dann können Sie davon ausgehen dass Sie nicht schwanger sind. Falsch negativ ist der Test meistens abends - in dem Fall sollten Sie noch einen mit dem ersten Morgenurin machen.
Als Ursache für Ihre Beschwerden kann aber auch eine Eierstockzyste in Frage kommen - diese verursacht Bauchschmerz, Blutungsunregelmäßigkeiten und Brusstspannen.
Sie sollten also zur Abklärung demnächst Ihren Frauenarzt aufsuchen.


Alles Gute