So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Frau leidet seit Ostern an einer Mittelohrentz ndung.

Kundenfrage

Meine Frau leidet seit Ostern an einer Mittelohrentzündung. Im Mittelohr hat sich Wasser angesammelt, welches nicht abgeleitet wird. Verordnet wurde bis heute ein Antibiotikum und Cortison. Letzteres verursacht Hautausschläge am ganzen Körper; rote Pusteln, die ziemlich jucken.

Gibt es keine andere Art der Therapie. 4 Wochen - und keinerlei Besserung. Es ist zum Heulen. Danke XXXXX XXXXX baldige Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

in Zusammenhang mit einer solchen Mittelohrentzündung kann sich ein Erguss hinter dem Trommelfell bilden, der entsprechende Beschwerden verursacht. Bildet er sich unter der genannten Medikation nicht zurück, kann eine Punktion sinnvoll und erleichternd sein. Dazu können Sie sich auch an die Ambulanz einer HNO-Klinik wenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

zu empfehlen wäre da die Hals-, Nasen-, Ohrenklinik des:

Klinikum Stuttgart - Olgahospital (OH)
Bismarckstr. 8
70176 Stuttgart
Tel.: 0711 / 278 - 04

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin