So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich (35) habe am 15.04. mit der Einnahme der Minulet-Pille

Kundenfrage

Ich (35) habe am 15.04. mit der Einnahme der Minulet-Pille begonnen (nehme ich seit ca. 16 Jahren) und hatte am 18.04. Sex. Am 19.04. habe ich die Einnahme der Pille vergessen, diese dann am 20.04. etwa 16h nach Einnahmezeit nachgenommen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft im nachhinein ? Ich nehme die Pille immer regelmäßig (bis auf dieses eine Mal) und hatte noch nie Probleme damit.

Gruß,
spanishgirl74
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo spanishgirl74,

beim Vergessen einer Pille in der ersten Einnahmewoche besteht ein gewisses Schwangerschaftsrisiko, das aber sehr gering ist. Gut und richtig war es auf jeden Fall, dass Sie die Pille am folgenden Tag nachgenommen haben. 100%-ig ausschliessen kann man das Risiko dennoch nicht, wenn die folgende Blutung in der Einnahmepause wie gewohnt verläuft, besteht aber kein Grund zur Sorge. Grundsätzlich ist der Schutz nach dem Vergessen der Pille wieder gesichert, wenn danach 7 Pillen in Folge korrekt eingenommen wurden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele