So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Guten abend, ich habe seit einiger Zeit Beschwerden im Brustkorb,

Kundenfrage

Guten abend,
ich habe seit einiger Zeit Beschwerden im Brustkorb, es ist ein Stechen bzw. Druck.
Hinzu kommen Kreislaufstörungen, also es verschwimt alles und wird schwarz vor Augen und es überläuft mich kalt. Immer nur abends, wenn ich ruhig im Bett liege.
Außerdem habe ich viel Kopfschmerzen, ein ziehen (triffts glaub ich am besten), auf der rechten Seite der Bereich über dem Ohr.
Was kann das sein? Langsam mach ich mir echt sorgen,weil´s gar nicht wieder weg geht.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Aus der Ferne ist es hier schwer eine Diagnose zu stellen. Es klingt aber nach einem Kopfschmerz vom Spannungstyp bzw. Anzeichen einer allgemeinen Anspannung. Dabei verspannen Muskelgruppen, die eigentlich für körperliche Extremanstrengungen kurzer Zeit (Wegrennen oder Kampf) gedacht sind. Diese Muskeln setzen am Brustbein bzw. in der Brustmuskulatur, an der Rippenmuskulatur, an der Schulter und am Hinterkopf an. Einerseits werden die Muskeln eine Art "Muskelkater" kriegen. Die Atmung ist dann flach (Brustatmung) statt eine normale "Bauchatmung".

 

Dementsprechend treten dann Beschwerden auf, die man auf das Herz bezieht. Tatsächlich ist die Atmung auch anders und über das flachere Atmen kann neben dem Druck auch eine Art Hyperventilation entstehen.

 

Die Therapie wäre Atemtherapie bzw. Körpertherapeutische Übungen und das Erlernen eines Entspannungsverfahrens.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin