So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19984
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und HerrenBin zur Zeit in Key West und

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

Bin zur Zeit in Key West und habe eine Kiefer- und Stirnhölenentzündung. Habe meine Nase schon 4 Mal Operiert. Die Nase ist frei aber ich kenne dies schon. Die Schmerzen sind rechts und ich bringe dies nur mit Antibiotika weg. Welches Antibiotika soll ich hier nehmen? Gegen Bakterim bin ich Alergisch. Ich hatte vor 2 Jahren einen Herzinfarkt und muss nun Blutdrucksenker R 5 steht auf meiner Tablette, Kolesterinsenker PD 157 40mg und Aspirin Cario. Nun was soll ich hier nehmen?
Danke XXXXX XXXXX schnelle Antwort.
Nehme jetzt noch Brufen 600 Entzündungshemend hilft aber nur etwa 8 Stunden. Zu dem sollte ich dies nicht zu lange nehmen (3 bis 4 Tage) wegen meiner Herzmedikamente.
Urs Kessler
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Kessler,

im Grunde sollte eine Nasennebenhöhlenentzündung nur antibiotisch behandelt werden, wenn eine bakterielle Ursache durch Abstrichuntersuchung nachgewiesen wurde. Bewährt haben sich dann Cephalosporine, Clarithromycin, in den USA z.B. Ofloxacin, Suprax, oder Biaxin.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin