So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe gro e Probleme mit Schwindel, alle Untersuchungen,

Kundenfrage

Ich habe große Probleme mit Schwindel, alle Untersuchungen, HNO,Neurologe,Orthopäde,Halsschlagader, haben zu keinem Ergebnis geführt. Jetzt habe ich das Medikament Arlevert, was mich müde macht aber nicht den Schwindel nimmt. Der Schwindel ist in der Regel kein Drehschwindel sondern ein Benommenheitsgefühl.
Gruß
Karl Windheuser
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

hier könnt die Hömöüpathie sehr hilfreich sein. Wenn Sie aufgeschlossen für diesen
"Selbstversuch" sind, benötige ich, um eine sicherere Entscheidungsgrundlage für eine Empfehlung zu haben noch Antworten auf folgende Fragen.

1) seit wann?
2) gab es im zeitl. Zusammenhang mit dem ersten Auftreten des Schwindels etwas, das von Bedeutung sein könnte: Impfung, Antibioticum Einnahme, einen Schock,Schreck, Trennung, Trauerfall ..
eine OP?
3) wann tritt der Schwindel besonders auf?, was verbessert? was verschlimmert
4) sind gleichzeitig mit dem Schwindel noch andere Symptome oder auch Gemütsveränderungen aufgetreten?

vielleicht bis bald
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe mit Schwindel seit 1976 nach Ohren OP zu tun. Es gibt Zeiten da merke ich nichts dann ist es wieder unerträglich. Es gibt keine besonderen Vorkommnisse an denen ich das festmachen könnte. Es ist plötzlich wieder da, dann habe ich das Gefühl einen Ring um den Kopf haben.
Vor zwei Monaten hatte ich mal eine Zeit da hatte ich wenn ich Morgens aufgestanden bin Drehschwindel. Mußte dann so zwei Minuten sitzen bleiben, dann ging es. Das war zu der Zeit als all die Untersuchungen gemacht worden sind. Das hat sich wieder gelegt. Aber nun hab ich wieder den genannten Schwindel.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es kommen nach Ihrer Schilderung mehrere Mittel in Betracht, von denen ich
als erstes
Gelsemium D12 Glob. einsetzen würde. Hiervon morgens nüchtern und abends umittelbar vorm Schlafen je 8 Kügelchen im Munde resorbieren lassen.
Die Wahl fiel hierauf, weil es in besonderm Maße die Benommenheit hat und auch bei Kopfschmerzen, die vom Genick aufsteigen eingesetzt wird. (oft liegt dann eine Minderdurchblutung durch Verkrampfung der Halsmuskulatur vor.) zudem findet sich in der Literatur das "Bandgefühl" um den Kopf.
Nachrangig kann auch Nux- vomica Heilung bringen.
Sollten diese Empfehlungen nicht zum gewünschten Ergebnis führen, ist die Homöopathie keineswegs am Ende, sondern es sind dann andere mittelhinweisende Faktoren nicht berücksichtigt worden, die nur durch eine persönliche Befragung unter "Sicht" erkannt werden.
Die "Deutsche Gesellschaft für Klassische Homöopathie" (DGKH) gibt Empfehlungen für sehr gut ausgeboldete Homöopathen in Ihrer Wohnortnähe.

Aber erstmal schnelle und nachhaltige Besserung wünschen