So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

hallo, ich finde im Moment keinen Weg , ich habe keine L sung

Kundenfrage

hallo, ich finde im Moment keinen Weg , ich habe keine Lösung wie es weiter gehen soll. ich fühle mich total ausgebrannt und ich werde täglich von mindestens bis zu 10 Attacken eingeholt!ich fange plötzlich an zu weinen!ich finde keine Möglichkeit mehr mich zu entspannen! ich war vor 3 Wochen wegen einer Blasenentzündung beim Artz und bin jetz die 3. Woche krank geschrieben!ich schaffe es nicht zu arbeiten, mein Hausartzt meinte ich soll mir Ruhe gönnen, denn ich stehe kurz vorm Burn out syndrom, nur das höre ich immer nur , dass es das gibt, nur ich dachte niemals ich..
ich kann nicht mal ein Buch lesen! ich schaffe es nicht zu entspannen.
wie hole ich mir Rat? und ich bin ja nur bis 23. 04. krank geschrieben?!wie soll ich denn jetz vorgehen? an wen soll ich mich wenden??? ich bin total überfordert, weiss keinen Rat?
meine Eltern geben mir irgendwie nicht die richtigen Worte oder Unterstützung. sie meinen es gut aber es belastet mich. Ich habe seit 2,5 Jahren Mobbing von meiner Chefin!!! ich kann nicht mehr!!
Herzlichen Dank
Tanja Heilmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Hier brauchen sie möglichst kurzfristige psychotherapeutische Hilfe. Leider gibt es meist kurzfristig aber keine Termine bei einer Psychologin oder einem Psychiater. Mein Rat wäre daher, sich an eine Institutsambulanz einer Psychiatrischen Klinik zu wenden, ggf. auch in eine psychiatrische Tagesklinik zur Krisenintervention zu gehen. Hier könnte man mit Gesprächen, Entspannungstherapie und ggf. Medikamenten eine Lösung suchen. Dies würde einerseits eine Fortschreibung der Krankschreibung bedeuten, andererseits aber eben auch weitere Zeit zum nachdenken, wie es insgesamt weitergehen soll und kann.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen, erstmal herzlichen Dank für Ihren Rat und schnelle Antwort...
es tut gut , wenn ich hilfreichen Rat erhalte. nur wie kann ich am Besten so eine Klinik finden? ich lebe in 91301 Forchheim. Mein Facharzt wusste eh keinen Rat.
Wen frage ich ?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich denke, in Forchheim selber werden sie keine konkrete Anlaufstelle finden. In Erlangen könnte ggf. diese Klinik hilfreich sein. Sie bietet eine Institutsambulanz, die sicher eine schnelle Beraung anbieten kann.