So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bei mir wurde nach einem halben Jahr schmerzen und Schwellung

Kundenfrage

Bei mir wurde nach einem halben Jahr schmerzen und Schwellung im rechten Sprunggeleng eine Osteochondrosis dissecans festgestellt. Wie kann man dies Behandeln. Oder mus dies Opreriert werden.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

die Ursache einer Osteochondrosis dissecans ist nicht sicher geklärt, vermutet werden Durchblutungsstörungen des Knochens, Stoffwechselstörungen oder auch ein erblicher Faktor. Es kommt dabei zum Absterben von Knochen-Knorpelgewebe im Gelenkbereich. Wenn die Diagnose durch eine Kernspintomotgraphie bestätigt wurde, ist sie durchaus glaubhaft. Zur Behandlung dieser Erkrankung kommt im Erwachsenenalter fast ausschliesslich ein operatives Vorgehen auf dem Wege, wobei es dazu verschiedene Methoden, meist in schonender Form einer Gelenkspiegelung, gibt. Eine konsequente Therapie ist dabei wichtig, um das sonst erhöhte Risiko einer Sprunggelenksarthrose zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie lange mus ich im Krankenhaus bleiben. Mus dies sofort gemacht werden oder kann ich 2 Wochen warten da ich in Urlaub fahren möchte. Sind bei dieser Erkrankung auch die Entzündungs werte hoch, oder kann dies noch ein einderer Grund seien?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

durch den Knorpelabbau kann es zu einer Entzündung der Gelenkschleimhaut kommen, deshalb ist durchaus von einem Zusammenhang auszugehen. 2 Wochen können Sie ohne Weiteres abwarten, der Krankenhausaufenthalt hängt dann bei der operativen Therapie von der angewandten Methode und dem Verlauf ab, in etwa ist mit ca. 3-7 Tagen zu rechen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin