So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe eine superschnelle Magen- Darmpassage, muss 6 x in

Kundenfrage

Ich habe eine superschnelle Magen- Darmpassage, muss 6 x in 24 Stunden Stuhl lassen, und das dann doch ziemlich dringend (breiig), war schon zur Koloskopie, Magenspiegelung, das Blut und der Stuhl wurden untersucht,auch auf Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten, mehrere Medikamente ausprobiert, Sonografie auch. Die Ärzte (Internist und Hausarzt) haben keine Idee mehr. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,
ein Versuch wäre es wert: Sulfur 18LM Dil; morgens 5 Tr. nüchtern im Munde zergehen lassen. Dies hilft vorallem dann, wenn dieser häufige Stuhldrang nach einer schwererenKrankheit, die antibiotisch behandelt wurde, einer Operation oder einer Impfung aufgetreten ist.
Man sollte aber auch einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder-allergie auf den Grund gehen. Hierzu gibt es Blut- und Stuhlteste, die viele Internisten oder Allergologen anbieten.
Auch eine Überprüfung der Schilddrüse kann Klärung bringen.

Sollte Sulfur keinen Erfolg bringen, heisst das noch nicht, dass die Homöopathie versagt hätte, sondern nur das bei der Mittelwahl auf die Entfernung nicht alle zur Auswahl eines Mittels erforderlichen Umstände bekannt waren und die Wahl falsch. Homöopathie kann in Fällen wie dem Ihren sehr oft Heilung bringen; deshalb ggfs. einen erfahrenen Homöopathen aufsuchen.
Viel Glück
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Schilddrüse wurde geprüft, auf Prüfung auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit kam erst der Verdacht auf eine Histaminunverträglichkeit auf, die sich aber doch nicht bestätigte, nachdem ich 2 Wochen lang auf stark histaminhaltige Lebensmittel verzichtete. Ganz darauf zu verzichten ist recht schwer, denn fast alles enthält Histamin. Ich werde das Sulfur ausprobieren. Nach wieviel Tagen müsste eine Besserung eintreten?

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Entgegen landläufiger Meinung wirkt Homöopathie schnell, wenn das Mittel stimmt.
In 2- 3 Tagen sollte die ersten Anzeichen einer Besserung schon eingetreten sein.
Aber nochmal, die Mittelwahl steht auf "dünnen Beinen"
Gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Ich würde meine Frage gerne auch vom schulmedizinischen Standpunkt aus beantwortet haben..
Ich würde meine Frage gerne auch vom schulmedizinischen Standpunkt aus beantwortet haben.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sind sind internistisch und hausärztlich gründlich untersucht worden:
Ihre Symptome sind rational angegangen worden; sie liegen im Magen und Darmbereich.
Durch Siegelungen dieser Bereiche wurden struturelle Gewebsveränderungen ausgeschaltet.
Ihre Schilddrüse ist wegen Ihres Eiflusses auf den Soffwechsel in ihrer Funktion überprüft worden. (auf Anregung von mir hin mitgeteilt)
Auch an Allergien wurde gedacht und Sie daraufhin untersucht.
Schulmedizinisch ist das getan worden, was getan werden konnte.
Ihr Blut wurde auf Entzündungsparameter, Leberwerte und sicher auch auf "allergologische" Grundparameter untersucht; Die Schulmedizin ist am Ende ihrer rationalen Möglichkeiten angekommen. Ja das ist nicht leicht einzugestehen.
Ich möchte hier keine Vermutungen anstellen, welche Medikamente hier frustan schon eingesetzt wurden. Sie haben es selbst angedeutet.
Seien Sie ehrlich, Ihre Schilderung und Frage "was kann ich (noch!) tun hat
eben eine Antwort aus der Erfahrungsmedizin provoziert, gefordert.
..und, ist die Passage schon langsamer?
Alles Gute



".........
Auch eine Überprüfung der Schilddrüse kann Klärung bringen."


Verändert von Dr. A. Teubner am 19.04.2010 um 20:09 Uhr EST
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe Sulfur 18LM jetzt 6 Tage lang eingenommen. Die einzige Wirkung war leider nur ein warmes Gefühl in der Magengegend. Ansonsten kam es zu keiner Veränderung meiner mieslichen Lage.

Mit freundlichen Grüßen

M.Mante

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für das feed-back!
Ja, wie gesagt, die Mittelwahl war vielleicht nicht richtig; dennoch, um das mit Bestimmtheit sagen zu können, sollten Sie es einfach so weiternehmen. Schaden tut es keinesfalls.
Da Sie es vorher noch nicht ausprobiert haben besuchen Sie einen Homöopathen. Eine Erstanamnese dort dauert min. 1 Stunde; die Auswertung oft Stunden. Deshalb ist es nicht unüblich erst bei einem 2.Termin den Einnahmevorschlag zu bekommen.
Dieser sollte dann schon dem Ziel näher kommen.

Gute Besserung

Verändert von Dr. A. Teubner am 26.04.2010 um 21:38 Uhr EST