So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Guten Tag, Ich leide seit meiner Kindheit an ADHS (Aufmersamkeitsdefizitsyndrom)

Kundenfrage

Guten Tag,
Ich leide seit meiner Kindheit an ADHS (Aufmersamkeitsdefizitsyndrom) (Hyperaktivität).
Ich bekam bis zu meinem Umzug das Medikament Ritalin 10.
Ich bin nun von Essen nach Baden Würtemberg gezogen. Ich wollte mir nun dieses Medikament welches mir sehr hilft, bei bei einem hiesigen Neurologen wieder verschreiben lassen , doch dieser weigerte sich und gab mir statt dessen das Medikament Solvex 4mg welches mir jedoch nicht hilft. Ich bin 44 Jahre alt und habe nun angst meine Arbeit nicht mehr richtig erledigen zu können. Ich wäre sehr dankbar wenn mir ein Arzt das Medikament
Ritalin 10 verschreiben würde. Ich bin privat Versichert . Ich habe das Gefühl das hier in Baden Würtemberg , Ritalin zu unrecht "verteufelt" wird. Vielleicht ist es ja möglich mir ein Rezept zukommen zu lassen. Kann mir bitte jemand helfen.? Mit freundlichen Grüßen
F.R.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen !

Baden-Würtemberg ist ein nicht leichtes Pflaster für ADHS-Erwachsene. Dennoch solllte es möglich sein, ihnen zu helfen. Als Privatversicherter habe sie ja nicht die Probleme der off-lable Reglung von MPH und damit die Ärzte nicht das Problem des Regress. Wo genau wohnen Sie ? Wenn die Diagnose gesichert ist (beispielsweise durch die ADHS-Ambulanz der Uni Essen oder andere seriöse ADHS-Stellen) sehe ich keine Probleme. Ich kenne u.a. einen Psychiater und einen sehr guten Allgemeinmediziner mit Schwerpunkt ADHS bei Erwachsenen.

 

Thomas With

Arzt für Allg.Med.
Benzengasse 11
71636 Ludwigsburg
Baden-Württemberg / Deutschland

 

Herr Dr. med. Steffen Salzer
Psychiater
Uhlbergstr.37
70794 Filderstadt



Verändert von web4health am 15.04.2010 um 06:05 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mir wurde gesagt das nur Neurologen und Psychiater dieses Medikament Verordnen dürfen.
Da würde ja der Arzt für Allgemein Medizin Thomas With ja schon wegfallen Oder.?

Ausserdem ist es mir nur sehr schwer möglich Refferenzen über meine Erkrankung
einzuholen denn an mir wurde alls Kind alles mögliche Ausprobiert doch man erkannte
die Krankheit damakls noch nicht . Erst als ich 14 Jahre wurde verordnete mir ein Neurologe nachdem er eine Bipolare Störung ausgeschlossen hatte Ritalin.Ich bin jetzt 44
und dieser Arzt ist soweit ich weiß in Pension. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nein, jeder Hausarzt könnte es. Die beiden von mir genannten Ärzte würden notfalls halt selber noch mal etwas Diagnostik machen, wenn es keine Informationen über die Vorbehandlung bis zu Ihrem Umzug gäbe.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Ich suche einen Arzt welcher mir natürlich gegen Barzahlung / Überweisung mir mein Medikament oder ein Rezept über Ritalin 10 .UNBÜROKRATISCH zusendet.
Ich habe die Rennerei von einem Arzt zum anderen nämlich satt.Diskretion kann ich 100%ig zusichern.
Ist das möglich oder nicht.? .
Ich suche einen Arzt welcher mir natürlich gegen Barzahlung / Überweisung mir mein Medikament oder ein Rezept über Ritalin 10 .UNBÜROKRATISCH zusendet.
Ich habe die Rennerei von einem Arzt zum anderen nämlich satt.Diskretion kann ich 100%ig zusichern.
Ist das möglich oder nicht.?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das gibt es nicht und wäre so auch nicht zulässig. Kein Arzt wird das ohne gesicherte Diagnose machen, da es sich um ein Betäubungsmittelrezept handelt. Selbst bei gut bekannten Patienten macht man das nur im absoluten Ausnahmefall.

 

Antwort also : Keine Chance !

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe inzwischen bei Dr.Wirt in Ludwigsburg angerufen. Er sagte , er müsse eine

Diagnostik durchführen und will dafür 450Euro dafür haben. Er meinte das dies die Krankenkasse nicht übernimmt. Ist das wahr? Ich soll 450Euro um Ritalin verschrieben zu bekommen zahlen.? obwohl ich derzeit gegen ADHS das medikament Solvex 4 bekomme (leider von einem Psychater der mir obwohl ich es früher in Essen immer bekommen habe) ,mir kein Ritalin Verschreiben will
ohne Begründung. Wie soll ich mich verhalten ohne diese Diagnostik bei Dr.Wirt wieder Ritalin zu bekommen.? Haben Sie eine Idee.?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Alternativen sind, dass Sie sich einen anderen Arzt suchen, der die Diagnostik macht oder aber alte Befunde bzw. ein Schreiben des zuletzt behandelten Arztes finden.

Eine ADHS-Diagnostik sollte gründlich durchgeführt werden und dauert dann ca 6 bis 8 Stunden. Ein Arzt erhält aber 40-50 Euro im Quartal. Das wären also minimal 8 Quartale, wenn man mal eine Arztstunde mit 50 Euro ansetzt (was ein Witz ist und die Kosten nicht deckt). Daher ist es bei vielen Ärzten so, dass sie die entstehenden Diagnostikkosten als Selbstzahler abrechnen.

Sie können sich an ADHS-Deutschland.de oder aber www.ads-ev.de wenden, um andere Ärzte geanannt zu bekommen. Ich habe seriöse mir bekannte Kollegen empfohlen (ich finde diese Regelung mit der Bezahlung nicht gut, kann aber es gut nachvollziehen, wenn ein Arzt nicht kostenlos arbeitet).

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin