So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

halo ich bin 19 jahre alt und ich bin sehr behaart am ganzen

Kundenfrage

halo
ich bin 19 jahre alt und ich bin sehr behaart am ganzen körper bauch überall!und dazu will ich ein kind und ich versuche es seid 1 jahr schwanger zu werden ohne erfolg!ich bekomme seid jahren auch meine tage nicht mehr und wenn nur einmal im jahr
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag !

 

Das deutet doch auf eine hormonelle Störung bzw. ggf. auch ein polycystisches Ovar hin. Hier sollte doch eine umfangreichere gynäkologische bzw. endokrinologische Untersuchung erfolgen, gerade wenn Kinderwunsch besteht. Wenden Sie sich daher entweder nochmal an die Frauenärztin oder holen sie eine Zweitmeinung ein.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo
danke für ihre antwort,aber ich hab da noch nen paar fragen!

was ist ein polycystisches Ovar?

naja zum frauenarzt will ich nicht wirklich,weil ich dazu auch dick bin und schäme mich für mein körper...!
kann man da nicht irgendwie tabletten nehmen oder so
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Es gibt Störungen der Regulation der Hormone, die man eben als Polyzystisches Ovar bezeichnet. Mehr dazu u.a. hier

Gerade der Zusammenhang mit Übergewicht ist da wichtig, weil es auch da zu Störungen der Insulinausschüttung kommt. Ihre Symptome deuten stark darauf hin, dass eine solche hormonelle Störung vorliegt.

 

Für Frauenärzte ist es doch Routine und sie haben natürlich neben zu dünnen Frauen auch häufig übergewichtige Damen in Behandlung. Klar spielt da Scham eine Rolle. Aber es wäre ganz ganz ganz ganz wichtig, das weiter untersuchen und behandeln zu lassen. Einmal wegen der gynäkologischen Seite und dem Kinderwunsch, natürlicha ber auch wegen der Adipositas selber.