So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Frage an den HNO Spezialisten Sehr geehrter Herr Doktor Es

Kundenfrage

Frage an den HNO Spezialisten
Sehr geehrter Herr Doktor
Es stört mich sehr, dass ich immer wieder Entzündungen an den Naseninnenwände habe.
Eine Entzündung löst die nächste ab. Ich pflege die Nase mit Bepanthen-Nasensalbe täglich, und ich bekomme es nicht in den Griff. Habe Neuschnupfen und muss die Nase häufig putzen, aber auch im Winter habe ich diese Entzündungen. Gibt es ein Mittel welches ich anstelle der Nasencreme Bepanthen benützen könnte. Es schmerzt und brennt sehr, ist sehr unangenehm und störend.
Eine Antwort oder tipp würde mich sehr freuen und erleichtern
Mit freundlichen Grüssen Angela M. Jenny
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Jenny, Sie könnten es einmal mit Inhalationen und zwar mit Kamille versuchen und Apis mellifica D6, 3x tgl. 1 Tbl. Diese hilft gegen Entzündungen allgemein und ist eigentlich ein Cortison-Ersatz homöopathischer Art, also ohne Nebenwirkungen. Diese Bepathen würde ich mal weglassen, das kann auch eine Reizung auslösen. Außerdem können Sie zu dem Apis, zu der Inhalation noch Acconitum D6 einnehmen, davon 2 x tgl. 1 Tbl. Bitte ddenken, daß Homöopathika nicht so schnell wirken, also abwarten und nach ca. 4 Wochen sehen, ob es wirklich etwas bringt. Ansonsten würde ich doch mal oder nochmal einen HNO-Arzt aufsuchen. Gut ist auch reiner Honig, natürlich ist das für viele unangenehm, ist aber total entzündungshemmend. Alles Gute Huascar



Sollte Ihnen die Antwort behilflich sein, bitte versäumen Sie nicht sie zu akzeptieren, danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin