So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Wie verh lt man sich richtig, wenn die manische Phase eintritt,

Kundenfrage

Wie verhält man sich richtig, wenn die manische Phase eintritt, der junge Man Antidepressiva nimmt, auf niemanden hört, nicht lenk- und leitbar ist, exaltiert lebt? Einem geregelten Tagesablauf weicht er aus, entzieht sich persönlichen Kontakten, sodass man gar nicht weiß, wo er ist und was er macht.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Wenn ein manisch-depressive Störung (Bipolare Störung) bekannt ist und eine eindeutige Manie besteht, ist keine Einsichtsfähigkeit des Betroffenen zu erwarten. Eigentlich geht es darum, Schaden zu minimieren. Für die Behandlung reicht dann aus meiner Sicht ein Allgemeinmediziner sicher nicht aus. Eigentlich wäre eine stationäre psychiatrische Behandlung angesagt. Wenn aber keine akute Eigen- oder Fremdgefährdung besteht, ist dies rein rechtlich kaum herzustellen (wenn keine gesetzliche Betreuung besteht).

Antidepressiva allein reichen wohl auch nicht. Ich würde in eine akuten Phase Lorazepam (Tavor) und eben auch spezifische Phasenprophylaktika (Lithium, Valproat) bzw ggf. akut auch atypische Neuroleptika einsetzen. Hauptziel wäre u.a., den Schlaf wieder herzustellen und störungsspezifische Medikamente für die Bipolare Störung zu verordnen. Homöopathie ist da nett, aber reichlich wirkungslos (leider), kann man natürlich ergänzend machen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin