So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

GutenTag, mein Fu schmerzt bei jedem Schritt. F hlt sich an

Kundenfrage

GutenTag, mein Fuß schmerzt bei jedem Schritt. Fühlt sich an als wäre er durchgetreten. Habe 4 Lasertherapien bekommen, Quarkpackungen gemacht nehme jetzt seit einer Woche Ananas Enzyme. Habe es 8 Wochen mit Einlagen probiert die Schmerzen wurden noch heftiger. Kann ich noch etwas tun
MfG Martina Müller
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, wo genau ist der Schmerz? Sprunggelenk oder Fußsohle? Wie ein stechende Schmerz oder können Sie ihn mir schildern? Mfg Huascar
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Der Schmerz ist in der Mitte von der Fußsohle sogar Kupplung treten beim Auto fahren schmerzt

Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nehmen Sie Ibuprofen 400 mg 3 x tgl. 1 Tbl. gegen Schmerzen und auch Entzündung sowie Apis mellifica D6, 3 x tgl. (homöopath. Cortisonersat, unschädlich). Das wird helfen. Alles Gute und Besserung Huascar




Sollte die Antwort Ihnen geholfen haben, bitte versäumen Sie es nicht sie zu akzeptieren, danke
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

Danke schön!! Werde es mitteilen wenn es geholfen hat. Schönes Wochenende.

 

MfG

Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
ok, bitte nicht vergessen, die Antwort zu honorieren, danke
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Müller,

als Ursache Ihres Problems kommen eine ganze Reihe von Möglichkeiten in Betracht. Diese reichen von einer sog. Fasciitis plantaris, über ein hinteres Tarsaltunnel-Syndrom, bis hin zu einem Fersensporn. Auch ein Senk- Spreizfuss kann solche Beschwerden verursachen. Zur Diagnosestellung wäre daher unbedingt eine weitere Abklärung, z.B. in Form einer Röntgenaufnahme erforderlich. Zur Therapie kommen dann, je nach Untersuchungsergebnis, Einlagen, medikamentöse Schmerztherapie, Krankengymnastik, Stosswellentherapie, oder auch operative Massnahmen in Frage. Bitte suchen Sie zur Abklärung der Beschwerden einen Orthopäden auf, einfach nur ein Schmerzmittel einzusetzen, kann keine befriedigende Lösung darstellen.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele






Verändert von Dr.Scheufele am 10.04.2010 um 21:19 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin