So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20451
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

bin gestern aus dem spital iatrogenem pneumothorax nach port

Kundenfrage

bin gestern aus dem spital iatrogenem pneumothorax nach port a cath implantation entlassen worden. bei durchlese der entlassungspapiere ist noch ein restpneu von 1 cm links apikal.war zeitweise bis zu sieben cm. erst nach bülowdrainage verkleinerte sich dieser spalt
frage ? ist 1 cm nicht zuviel um die drainage zu beenden?
soll ich die lunge bei einem facharzt anschauen lassen, unabhängige meinung ?

mfg thomas b.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr B.,

die Luft im Pleuraraum wird grundsätzlich wieder vom Körper aufgenommen, eine solche Restmenge wie beschrieben sollte also kein Problem darstellen. Kleine Luftansammlungen werden in der Regel innerhalb einiger Tage abgebaut. Unterstützt werden kann der Vorgang durch Sauerstoffgabe. Solange keine zunehmenden Atembeschwerden auftreten, besteht kein Grund zur Sorge, in jedem Fall würde ich Ihnen aber zu einer internistischen Kontrolle in ein paar Tagen raten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele