So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, ich h tte eine Frage zum ashermann-syndrom. Nach meiner

Kundenfrage

Hallo,
ich hätte eine Frage zum ashermann-syndrom. Nach meiner Missed Abortion habe ich dieses Syndrom bekommen. Im Januar wurde ich erfolgreich operiert. Der Gebärmutterhals war sehr narbig und verschlossen, die beiden unteren seitenwände hatten breite Adhäsionen. Dr. Gallinat meinte, dass diese leicht zu lösen waren. Im Uterus ist genug Schleimhaut vorhanden und kleidet das ganze Cavum aus. Bis jetzt hat sich auch meine Regel eingestellt. Jedoch ist meine Schleimhaut noch nicht über 6mm gewachsen. In einem Monat starte ich mit der ivf und werde mit Menogon HP stimulieren. Ich habe gelesen, dass sich dadurch die Schleimhaut schön aufbauen kann. Ist dies wirklich der Fall, da ich ja keinen Hormonmangel habe. Ist es wirklich möglich, die Schleimhaut beim operiertem asherman-Syndrom anzuregen?

Ganz liebe Grüsse
Aglaya
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
da Sie wieder eine Blutung bekommen haben und sich die Schleimhaut immerhin schon 6 mm aufgebaut hat, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Durch Hormongaben kann das Wachstum der Schleimhaut stimmuliert werden. Wichtig ist, dass eine Basis vorhanden ist...und die ist ja da.
Ich wünsche viel Erfolg und machen Sie sich keine Sorgen, das Menogon ist ein guter "Dünger"



Schönes Wochenende