So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20207
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine letzte Periode hatte ich vom 29.03. bis zum 02.04. Der

Kundenfrage

Meine letzte Periode hatte ich vom 29.03. bis zum 02.04. Der Zyklus schwankt zwischen 26 und 28 Tagen. Mein Frauenarzt hat mir geraten mit Temperatur messen meinen Eissprung zu bestimmen, doch diese Methode liegt mir nicht (kann meistens nicht zur gleichen Zeit messen und denke auch oft nicht daran). Habe mir dann einen Ovulationstest besorgt, den ich am 06.04. zum ersten Mal getestet habe und eine dunklere Testlinie angezeigt bekommen hab. Allerdings waren die nächsten 3 Tage die Testlinien ebenfalls vorhanden nur etwas heller. Kann das sein? Muss dazu sagen, dass das Spermiogramm meines Mannes in Ordnung war und ich 38 Jahre alt bin. Gibt es noch andere Möglichkeiten, die mir mein Frauenarzt bis jetzt noch nicht erzählt (seiner Auskunft nach bei der letzten Krebsvorsorge war ich sei bis auf dass die Eierstöcke zu nah an der Gebärmutter sind gesund) um festzustellen ob ich überhaupt schwanger werden kann?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ein regelmässiger Zyklus und ein unauffälliges Spermiogramm sind schonmal gute Voraussetzungen für das Zustandekommen einer Schwangerschaft. In etwa ist mit dem Eisprung 14 Tage vor Blutungsbeginn zu rechnen, bei einer mittleren Zyklusdauer von 27 Tagen wäre das in Ihrem Fall also am 10.04., sodass der Zeitpunkt jetzt sehr günstig ist. Allgemein sind die Ergebnisse der Ovu-Tests doch oft recht unsicher, sodass ich immer eher zur Temperaturkurve zur Überprüfung des Eisprungs rate. Dabei muss die Messung nicht immer zum gleichen Zeitpunkt erfolgen, wichtig ist nur, dass es die Aufwachtemperatur ist, also vor dem Aufstehen messen. Bleibt der Erfolg weiter aus, wäre noch die Durchgängigkeit der Eileiter per Ultraschallkontrastmitteluntersuchung zu überprüfen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dieses Datum habe ich mir selber auch schon errechnet, auch schon bei den letzten Zyklen. Was mir zu schaffen macht ist dieses verbissene Messen der Temperatur, die dann doch immer gleich bleibt außer ich bin erkältet. Gibt es aus medizinischer Sicht keine Möglichkeiten genau zu sagen ob überhaupt ein Eisprung stattfindet? Mein Frauenarzt hat bisher nichts erwähnt. Nur gemeint meine Eierstöcke seien (im letzten Zyklus) sehr aktiv und ich könnte so wie es ausschaut Zwillinge bekommen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

sicher kann man das Heranwachsen des Follikels und den Eisprung überprüfen, dazu wäre lediglich eine Verlaufskontrolle durch mehrere Ultraschalluntersuchungen in der ersten Zyklushälfte notwendig. Sollte sich dabei zeigen, dass es nicht zum Eisprung kommt, liesse sich dieser recht einfach durch ein entsprechendes Präparat stimulieren. Ganz wichtig ist auch, dass Sie sich selbst nicht zu sehr unter Erfolgszwang setzen, man rechnet einen Zeitraum von bis zu einem Jahr, in dem es mit der Schwangerschaft klappen sollte. Hilfreich kann dabei eventuell auch die Inanspruchnahme eines Kinderwunsch-Zentrums sein.
Ich drücke Ihnen die Daumen, dass sich bald der Erfolg einstellt.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin