So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 50 Jahre alt und habe seit 10 Jahren schwere

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin 50 Jahre alt und habe seit 10 Jahren schwere Arteriosklerose in beiden
Beinen. Die Leistenarterien wurden zwischenzeitlich geöffnet, haben sich
aber teilweise wieder zugesetzt.
Seit acht Monaten habe ich einen Hund mit dem ich regelmäßig spazieren
gehe. Dabei habe ich festgestellt, dass mir beim Laufen die Füße einschlafen.
Es ist sehr schmerzhaft dann weiter zu gehen.
Liegt das an der Arteriosklerose oder könnte das noch andere Ursachen haben.
Mein Schuhwerk ist nicht zu eng.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,
in erster Linie liegt es wohl an der Durchblutungssituation; durch das Gehen beanspruchen die Muskeln mehr Sauerstoff, der dann für die Gesamtversorgung "ganz unten" nicht ausreichend zur Verfügung steht.
Liegt bei Ihnen ein Diabetes vor?
Theoretisch könnten auch Nervenwurzeln im Lendenwirbelsäulenbereich dafür in Frage kommen, die durch das Gehen durch Verengung ihrer Austrittspforten irritiert werden. Das ist aber wegen des beidseitigen Auftretens des Taubheitsgefühls nicht wahrscheinlich.
Wahrscheinlich können Sie das Problem durch Einnahme von Secale cornutum D6 verbessern; hiervon täglich vor den Malzeiten je 5 Kügelchen unter die Zunge geben und resorbieren lassen.
Gute Besserung
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

was Sie beschreiben ist eine typische Claudicatio intermittens - auch Schaufensterkrankheit genannt, weil man(n) alle paar Meter wegen der Schmerzen stehen bleiben muss (in das nächste Schaufenster schaut), bevor es dann wieder geht.

Bedingt werden diese Beschwerden durch eine zu geringe Durchblutung der Beine mit daraus folgendem Sauerstoffmangel.

Es wird dann bei Ihnen wohl auf einen sogenannten Aortofemoralen Bypass hinauslaufen - die defekte Leistenarterie wird durch eine Kunststoff (Goretex) Prothese überbrückt.

MfG
F. Schulenburg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin