So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, meine Frauen rztin hatte bei mir eine Zervixpolype

Kundenfrage

Hallo,

meine Frauenärztin hatte bei mir eine Zervixpolype entdeckt (bei der Vorsorgeuntersuchung: Abstrich u. Ultraschall) und mich ins Krankenhaus wg. Abdrehen überwiesen (ambulant). Hier hat man mir auch Ultraschall gemacht und zu einer Ausschabung der Gebärmutter in Vollnarkose geraten, da die Polype zu nah an Gebärmutter sei und man möchte sicher gehen, dass alles o.k. ist.
Jetzt bin ich etwas verunsichert, ich möchte nicht unbedingt Vollnarkose und eine Ausschabung.
Wieso hat mir meine Gynäkologin über einen kleinen Eingriff mit örtlicher Betäubung erzählt? Soll ich evtl. noch einen anderen arzt konaultiwren?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

sehr häufig finden sich bei einem solchen Zervixpolypen zusätzlich auch im Inneren der Gebärmutter noch weitere Polypen, sodass die Ausschabung das schulmedizinisch absolut richtige Vorgehen in so einem Fall ist. Von daher kann ich Ihnen nur zur Durchführung dieses harmlosen, ambulanten Eingriffs raten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele