So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19975
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

kann man von zu vielen Nahrungserg nzunsmitteln zunehmen

Kundenfrage

kann man von zu vielen Nahrungsergänzunsmitteln zunehmen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. NET hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

Sicherlich! denn je nach dem was diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten! Ausserdem die Frage: warum brauchen Sie überhaupt so viele Nahrungsergänzungsmittel?
Viele davon sind nicht nur nutzlos, könne aber auch schádlich sein.
Also einfach das nehmen was man wirklich braucht! und selbst dies in Maßen. Bei Unsicherheit gleich den Arzt fragen :)
Alles Gute für Sie
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ich nehme Vitamine um gesund und leistungsstaark zu bleiben. die nehme ich schon seit jahren, aber erst in den letzten Monaten habe ich so stark zugenommen. wobei ich versuche immer weniger zu essen. Die Blutwerte bei mir waren ok, bis auf den Choleserinwert. Insgesamt zu hoch um 289, aber das Verhältnis gute Fette schlechte Fette war kleiner als 3, also noch normal.

und nun?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

eine starke Gewichtszunahme ohne Änderung der Essgewohnheiten würde ich nicht auf die Nahrungsergänzungsmittel zurückführen, erst recht nicht, wenn Sie diese schon so lange anwenden. Mögliche Ursachen wären Stoffwechselstörungen in Form von Schilddrüsenunterfunktion, Nebennierenrindenüberfunktion, oder hormonproduzierenden Tumoren der Hirnanhangsdrüse. Dies wäre, falls noch nicht geschehen, neben Blut- und Urinuntersuchung auch durch Computertomographie (CT) abzuklären. Auch Wassereinlagerungen, die unterschiedliche Ursachen haben können, kämen als Grund in Frage. Bleiben all diese Untersuchungen ohne klärendes Ergebnis, kann auch der sich verlangsamende Stoffwechsel ab dem 40. Lebensjahr Auslöser für ein ansteigendes Körpergewicht sein. Zunächst sollten Sie aber auf weiterer Abklärung bestehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19975
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin