So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

habe seit gestern ein druckgef hl im linken ohr aber keine

Kundenfrage

habe seit gestern ein druckgefühl im linken ohr aber keine schmerzen war vor einer woche im meer schnorchel
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Morgen,

das muß nicht mit dem Schnorcheln zusammenhängen, da Sie ja dabei nur an der Wasseroberfläche sind. Wasser kann auch durchs Duschen oder Baden ins Ohr kommen und würde sich dann eher störend bemerkbar machen.
Als ehestes kommt ein Ohrtubenkartarrh in Betracht, der zu Beginn oder im Gefolge einer Erkältung oder auch leichten Infektion das Be- und Entlüftungsröhrchen zwischen Nase und Innenohr verlegen kann, z.B. durch eine Schwellung.
Versuchen Sie Folgendes. Halten Sie die Nase zu und drücken schnaufen Sie mit geschlossenem Mund aus (Druckausgleich). Wenn sich dadurch etwas ändert wäre das die Erklärung. Normalerweise vergeht das von alleine wieder
Sie können sich Lymphomyosot und Traumeel Tropfen aus der Apotheke holen und im stündl. Wechsel je 10 Tr. nehmen. Es hilft gegen Entzündungen und Schwellungen und sollte das Problem schnell lösen.
Gute Besserung
Dr.A.Teubner