So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Kann ich meinem kind was am 19.03.2010 eine mandelentfernung

Kundenfrage

Kann ich meinem kind was am 19.03.2010 eine mandelentfernung op mit paukenröhrchen und polypen entfernung, meine tochter ist jetzt 9 jahre und hat immer noch schmerzen, kann ich ihr jetzt den nurofen saft geben bis heute um 17.00 uhr hat sie paracetamol saft bekommen. Und wie lange darf sie noch schmerzen haben?

Danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

beide Säfte haben im Prinzip denselben Effekt und sind alternativ einsetzbar, Sie können also auch Nurofen geben. Nach 10 Tagen sollten aber die Schmerzen deutlich nachgelassen haben, bzw. nicht mehr auftreten. Von daher rate ich Ihnen zu einer Kontrolle durch den behandelnden Arzt, um sicherzugehen, dass nicht weiterhin eine Infektion besteht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
der nurofen saft ist aber doch risiko reicher als der prarcetamolsaft deswegen wollte ich das gerne nachfragen und arzt termin haben wir schon für mittwoch gemacht geht beim arzt leider nicht früher aber was ist wenn die schmerzen nicht aufhören. Meine Große ist ja auch fast gar nichts hat nun schon 3 kilo abgenommen was kann ich da jetzt noch machen. Mache mir allmählich sorgen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

auch gegen Nurofen ist nichts einzuwenden, allerdings ist zu bezweifeln, dass eine Besserung eintritt, wenn Paracetamol nicht geholfen hat. Wenn es Ihrer Tochter akut schlechter geht, bliebe auch die Möglichkeit, eine Klinikambulanz aufzusuchen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin