So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Guten Abend, zu sp ter Stunde habe ich noch eine Frage bzgl.

Kundenfrage

Guten Abend,
zu später Stunde habe ich noch eine Frage bzgl. Schmerzen die ich nicht bewerten kann und mich doch beunruhigen.
Seit ca. heute mittag habe ich in unregelmäßigen Abstanden immer wieder mal kurze stechende Schmerzen im Bereich der linken Leiste, auf einer Linie zwischen der Oberschenkelpfanne und dem Penis. Es fühlt sich an wie ein Nadelstich. Mal ist der Schmerz kurz mal stärker und länger.
Ich bin männlich, 47 Jahre und hatte noch nie solche Beschwerden, vor allem nicht in dieser Körperregion. Mein "Blinddarm" ist noch bei mir :-)
Muss ich sofort zu einem Arzt oder genügt es morgen, falls bis dahin die Schmerzen noch vorhanden sind?
Ich hatte einen normalen Tag, keine körperlichen Anstrengungen und geringer Nahrungsaufnahme.

mfg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend, das hört sich nicht gefährlich an.
Soweit es sich nicht plötzlich stark verschlimmert reicht morgen ein vielleicht nötig werdender Arztbesuch.
Mag vielleicht auch ein Nierensteinchen sein, dass sich auf Wanderschaft nach unten begibt, vielleicht aber auch nur eine vorübergehende Gewebs"verklebung"/Einklemmung eines kleinen Gewebsnerven. Wenn die Beschwerden morgen vollständig weg sind, erübrigt sich erstmal ein Arztbesuch
Gute Besserung
Dr.A.Teubner