So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an pm.
pm
pm, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
pm ist jetzt online.

Wieviel Tage nach i.m. Applikation von 250mg Testosteronenantat

Kundenfrage

Wieviel Tage nach i.m. Applikation von 250mg Testosteronenantat lässt sich diese Substanz bei Dopingtests im Urin noch nachweisen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.
nicht dopen - zu viele Nebenwirkungen auf die Leber und die Funktion Ihrer Hoden - bis hin zum Leberkrebs und dauerhafter Zeugungsunfähigkeit.

Verändert von F. Schulenburg am 28.03.2010 um 09:01 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Kollege,

aus meiner Anfrage ging nicht hervor, dass ich selber Facharzt bin und selber natürlich keinerlei Steroide konsumiere. Als Sportler habe ich jedoch auch immer wieder Bodybuilder in meinem Patientenklientel, welche mich nach anabolen Steroiden und deren Nachweisbarkeit bei Urintests fragen. Natürlich rate ich als gesunder Mediziner, genauso wie Sie auch, von jeglicher Zufuhr anaboler Steroide ab. Dann holt sich jedoch der eine oder andere derartige Mittel übers Internet und bittet mich um meine ärztliche Betreuung (worum ich aber auch froh bin, denn besser so wie ganz unkontrolliert). Im Laufe des Gespräches wurde ich eben auch hinsichtlich der Nachweisbarkeit gebeten. Hier jedoch muss ich mich auch selbst noch informieren und hatte gehofft bei diesem Expertenforum eine kurze Antwort zu erhalten. Trotzdem danke für Ihr Statement

Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.

OK - Minimum 3 Wochen - bis 12 Wochen und länger, weil einige nicht 250 mg Testosteron dreiwöchentlich, sondern 3 x PRO Woche nehmen.

Und man geht von 4 Halbwertzeiten bis zur Elimination aus.



Verändert von F. Schulenburg am 28.03.2010 um 12:29 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin