So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich bin 82 und meine Beine sind nicht merh ganz in Ordnung.

Kundenfrage

Ich bin 82 und meine Beine sind nicht merh ganz in Ordnung. zwei der 4 Hauptsehen im rechten Fuss funktioniern nicht mehr , sagt man mir.
Ich haette eine fortgehrittene neuropathie in den Beinen, Nervenleitungen seien gestoert. Man rate zu einem MRI-Test duch einen Nerpochirurgen, der mich womoeglich am Rueckgrat operieren moechte. Es koennte ein Tumor sein, oder eine Nerveneinklemmung. Kreuzschmerzen hatte ich nie. Was raten Sie mir?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn eine Neuropathie an den Beinen festgestellt wurde, muss der Neurologe im Spiel gewesen sein. Er wird eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit bzw. ein EMG = Untersuchung der Muskelnervenversorgung durchgeführt haben, oder ? Danach richtet sich dann die Feststellung, dass die Läsion der Störung im Rückenmark bzw. an einer / mehreren Nervenwurzeln, die aus dem Rückenmark herauskommen liegt. Ob dies nun eine Nervenreizung oder Einklemmung ist oder ein Tumor kann der Neurologe so nicht sehen. Daher die Empfehlung zur Kernspin = MRT-Untersuchung. Danach kann man näher festlegen, ob eine Operation angesagt ist. Vermutlich wird es sich eher um Verschleiss an den Wirbelkörpern bzw. eine Einengung der Wurzeln handeln. Dann wäre eine Operation tatsächlich eine Möglichkeit, die ihnen Abhilfe ermöglichen sollte.
Was mich wundert ist aber, dass eine Neuropathie üblicherweise in beiden Beinen auftritt, nicht allein in eine Fuß bzw. Bein. Daher sollte man auch häufige andere Ursachen für eine sog. Polyneuropathie wie Diabetes, Alkohol, Vitaminmangel (Vitamin B, Folsäure) ausschliessen.

Kreuzschmerzen können, müssen aber nicht auftreten.

Gute Besserung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin