So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Mich w rde interessieren 1.Ab wann wird die Brust abgetastet

Kundenfrage

Mich würde interessieren:
1.Ab wann wird die Brust abgetastet und wie wird das gemacht und wie lange dauert das in der Regel?
2.Ab wann gehört der Vaginalultraschall zur Krebsvorsorge wie lange dauert der?
3.Ab wann gehört der Ultraschall der Brüste zur Krebsvorsorge und wie lange dauert der?
4.Kann ich meinen Partner bei jeder Untersuchung mitbringen?
5.Ab wann wird ein Hautscrenning mitgemacht?Muss man sich dazu komplett ausziehen?
6.Ab wann wird rektal untersucht?
7.Muss bei einem männlichen FA immer eine Arzthelferin dabei sein?
8.Werden die Brüste nach einer Schwangerschaft nach dem abstillen untersucht egal in welchem Alter?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
HalloCustomer

1. die Tastuntersuchung der Brust gehört ab dem 30.Lebensjahr zur Krebsvorsorge und dauert nur eine Minute. Die Patientin steht dabei und beide Brüste udn Achselhöhlen werden abgetastet.
2. die vaginale Ultraschalluntersuchung ist kein fester Bestandteil der Krebsvorsorge.
3. auch die Ultraschalluntersuchung der Brust wird nicht routinemässig durchgeführt.
4. ja, Ihr Partner kann auf Ihren Wunsch bei der Untersuchung anwesend sein.
5. Hautsrcreening erfolgt ab dem 30. Lebensjahr, komplettes Ausziehen ist dazu nicht notwendig.
6. ab dem 50. Lebensjahr
7. nein, das ist nicht zwingend notwendig
8. nein, die Untersuchung der Brust ist dabei nicht notwendig, wenn keine Beschwerden bestehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

kann man die Brustuntersuchung auch ablehnen oder bin ich dazu verpflichtet? UIntersucht der Arzt nur dann wenn ich ihm das sage oder untersucht er sie ab 30 auf jeden fall wenn ich nichts sage?

bei dem Hautscrenning wird da die ganze Haut untersucht also auch am Rücken und wie wird das gemacht? Wenn ein Ultraschall der Brust gemacht werden müsste wie lange dauert der dann? Wann würde denn ein vaginal Ultraschall gemacht werden?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Grundsätzlich wird keine Untersuchung ohne Ihr Einverständnis durchgeführt. Der Arzt wird die Brustuntersuchung zur Krebsvorsorge ab 30 anbieten, es obliegt aber Ihrer Entscheidung, ob Sie sie vornehmen lassen. Die Haut wird nur durch Betrachtung beurteilt, Sie müssen sich dazu nicht vollständig entblössen. Die Ultraschalluntersuchung wird im Liegen durchgeführt und dauert etwa 5-10 Minuten. Manche Befunde (z.B. Frühschwangerschaften, Eierstockzysten) lassen sich durch vaginalen Ultraschall besser beurteilen, als auf dem Weg durch die Bauchdecken, auch hier wird aber nur mit Ihrem Einverständnis so vorgegangen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
wenn ich einen Milchstau habe wie kann mir der FA da helfen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
zunächst sollte man es bei einem Milchstau mit häufigem Anlegen, kühlen nach dem Stillen und Umschlägen (z.B. mit Quark) versuchen. Bringt das keine Besserung und hält der Stau länger als 24 Std. an, kann der Einsatz eines Medikamentes notwendig werden, das die Milchproduktion einschränkt ( sog. Prolaktinhemmer).

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.

HalloCustomer

 

Kollege Scheufele hat Ihnen ausführlich geantwortet inklusiver Ihrer Zusatzfragen -

was hindert Sie daran ihm Ihr AKZEPTIERT zu geben und damit sein Fachwissen

und seine Zeit zu honorieren???

 

mfG

 

F. Schulenburg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin