So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an pm.
pm
pm, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
pm ist jetzt online.

Ich habe eine Dauererk ltung seit dem Winter 08/09. Die Symthome

Kundenfrage

Ich habe eine Dauererkältung seit dem Winter '08/'09. Die Symthome werden so im Rhythmus 2 bis 3 Wochen besser und schlagen dann wieder verstärkt/voll durch (Husten, Schnupfen usw.).
Im Dez '08 war ich wg. der Erkältung bei meinem Hausarzt: 2 Wochen GeloMyrthol. Im Jan 2009 hatte ich noch ein leichtes Kratzen im Hals mit etwas Auswurf am Morgen. Desshalb bekam ich zuerst ein leichtes Antibiotika, dann ein Sstarkes --> hat sich aber gar nichts verändert.
Anschließend bin ich ins örtliche HNO-Zentrum. Es wurden Röntgen-Aufnahmen vom Kopf gemacht, die Stirn- / Nebenhölen per Ultraschall untersucht, ein Allergietest durchgeführt und eine Blutuntersuchung. Alles war negativ.
Ab Mitte Juli (Sommer) war es dann so gut wie weg.
Im Okt 2009 (erste Kältewelle) ging es wieder von vorne los.

Beim letzten Besuch im HNO-Zentrum wurde mir geraten: Orthomol Immun, Salbeitee, Sauna Vitamin-C + Zink-Tabletten.
Nehme jetzt seit 7 Wochen Immunkur + Vitamine.

Immer noch keine Änderung.

Wer weis Rat ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe (am eigenen Leibe) die besten Erfahrungen mit hochdosierten Vitamin-C-Infusionen gemacht (15 Gramm pro Infusion - Präpart Firma Pascoe); denn geschluckt kann der Körper kaum mehr als 200 Milligramm aufnehmen, der Rest geht so durch.

 

Das kann man 1x wöchentlich bis zur Besserung durchführen, dann vierwöchentlich für 3 Monate weiter.

 

Zusätzlich kann das pflanzliche Präparat Angocin (Kappuzinerkresse und Merrettich) 3 x 2 Tbl. die allgemeine Abwehleistung steigern.

 

MfG

F. Schulenburg

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

mich wundert es, dass sich bisher durch die Immun-Kur so gar nichts ändert. Sind Vitamin-C-Infusionen so viel wirkungsvoller ?

 

Wo bekomme ich diese Infusionen ?

Homöopath ?

 

mfg

Josef P

Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ja, denn 15 Gramm Infusion (d.h. effektiv im Körper) gegen 0.2 Gramm maximale Aufnahme über den Magen-Darm-Trakt ist ein riesiger Unterschied.

 

Hausarzt fragen - sonst Naturheilkundler/Homöopath

 

MfG

F. Schulenburg

pm und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke

 

mfg

 

Josef P

Experte:  pm hat geantwortet vor 7 Jahren.
Alles Gute und gute Besserung wünsche ich Ihnen!