So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20445
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten abend! habe seit l ngerem ein problem das ich an verst rkem

Kundenfrage

guten abend!
habe seit längerem ein problem das ich an verstärkem ausfluß leide der leider auch etwas unangenehm riecht.und der abstrich war leider auch nicht ganz in ordnung.mein frauenarzt hat jetzt einen neuen abstrich gemacht und eine kleine gewebeprobe von meinem gebärmutterhalses genommen.seit montag leide ich nun verstärkt an ausfluß der unangenehm riecht und dünnflüssig ist.muß ich mir jetzt gadanken machen vielleicht an krebs zu leiden.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
HalloCustomer

die geschilderten Symptome lassen eine Scheideninfektion vermuten, die entsprechend dem Ergebnis des Abstriches behandelt werden sollte. Ein Hinweis auf ein bösartiges Geschehen ergibt sich daraus aber nicht. Um beurteilen zu können, ob ein auffälliger Zellbefund im Bereich des Muttermundes vorliegt, müsste man das Abstrichergebnis kennen, die feingewebliche Untersuchung der Gewebeprobe wird darüber aber Aufschluss geben. Eine solche Gewebeentnahme dient dabei in den meisten Fällen der Sicherheit und muss noch keinen tragischen Befund bedeuten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele