So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

was ist mit wechsel von citalopram zu trevilor leider seit

Kundenfrage

was ist mit wechsel von citalopram zu trevilor?
leider seit paar jahre unter angststörung und nehme seit oktober 09 citalopram,
seit dem 12 kg zugenommen deswegen der wechsel.
ich hab aber angst von nebebwirkung. was meinen sie?
danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend !
Eigentlich ist Citalopram nicht unbedingt dafür bekannt, dass es zu einer Gewichtszunahme kommt. Natürlich liest man in Foren immer wieder, dass es zu Gewichtszunahmen kommen kann. Ausschliessen kann man es nicht. Aber letztlich gibt es eben auch zahlreiche weitere beeinflussende Faktoren. So kann sich nach einer Depression der Appetit wieder steigern. Häufig verändert sich ja schlicht das Essverhalten bzw. auch die Fähigkeit, sich zurück zu halten oder auf andere Art als Essen zu entspannen. Trevilor (Venlafaxin) und SSRI wie Citalopram unterscheiden sich diesbezüglich wenig.

SSRI und Trevilor sind halt gut wirksam bei Ängsten. Andere Medikamente,die eher den Appetit reduzieren bzw. gewichtsneutral sein sollen (z.B. Reboxetin = Edronax) sind da nicht so gut.

Bezüglich von Nebenwirkungen brauchen sie bei Trevilor nun auch keine Sorge haben. Es kann relativ problemlos von SSRI zu Venlafaxin gewechselt werden. In Ausnahmefällen können Schwindel bzw. Benommenheit auftreten. Eigentlich ist dies aber sehr unwahrscheinlich, wenn sie das Citalopram schon gut vertragen haben.

Ich würde ihnen zusätzlich eine Ernährungsberatung empfehlen. Unter regelmässigen Mahlzeiten mit 1600 bis 1800 kcal und ca 40-60 g Fett pro Tag können sie das Gewicht abnehmen bzw. dann halten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke für der schnelle antwot,

mir wäre eigentlich lieber wenn ich bei citalopram bleibe,

besteht überhaubt die möglichkeit das man trotz citalopram

abnehmen kann? danke

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, klar.
Eigentlich gibt es keine pharmakologischen Grund, warum sie von Citalopram zunehmen. Es muss sich aber eine Veränderung im Essverhalten ergeben haben. Möglicherweise, verbrauchen sie aber auch weniger Energie, wenn sie weniger Angst haben. Dann wäre mehr Bewegung und Sport angesagt. Das ist so online schwer zu sagen. In der Klinik geben wir daher eben Ernährungspläne mit 3 bis 5 regelmässigen Mahlzeiten mit dem Ziel pro Woche 500 g abzunehmen. Und das klappt bei 1600 bis 1800 kcal erstaunlich leicht und gut. Auch oder gerade mit Citalopram oder anderen Antidepressiva.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ist angststörung überhaupt heilbar oder muss ich damit leben?
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es kommt darauf an, welche Form der Angst sie haben. Eine Panikstörung ist gut zu behandeln. Manchmal sind es aber eher diffuse Ängste, die aus einer Instabilität in der frühen Kindheit herrühren. Da ist es mit wenigen Therapiestunden meist nicht getan. Je konkreter die Angst bzw. erkennbare Auslöser, desto einfacher die Behandlung. In aller Regel kann man aber Angststörungen GUT behandeln

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin