So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Meine Enkeltocher das Problem, dass sie seit Dez. 2009 alles

Kundenfrage

Meine Enkeltocher das Problem, dass sie seit Dez. 2009 alles vernebelt sieht.
Die war jetzt beim Augenarzt und dieser sagt sie hat ein eingschräktes Sichtfeld
danach wurde ein CT und eine Computotomographie gemacht es wurde nichts festgestellt
heute hatte Sie einen Termin in Tübingen diese sagten Sie braucht ein Brille zwischen 1,,25 und 1,5 diopatrin. Der Optiker hat jedoch zuvor schon gesagt, dass er keine besseren
Wert durch eine Brille bekommt. Aus diesem Grund sind wir im Jan. 2010 gleich um Augenarzt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wie alt ist ihre Enkeltochter denn ? Wie hat das angefangen ? Ist es auf beiden Augen ?

 

Liegen irgendwelche weiteren Wahrnehmungsstörungen oder Konzentrationsprobleme vor ? Hat sie Probleme beim Lesen bzw. Anschauen von Bildern, dass die Zeilen "wackeln" ?

drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sieht nur alles wie verschwommen und teilweise doppelt. Die Sehstärke wurde vom Optiker geprüft und ergibt immer andere Ergebnisse ab nicht mehr als 30% Sehkraft.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich kenne Patienten, bei denen durch eine Koordinationsstörung zwischem rechten und linken Auge derartige Probeme auftreten. Wenn ich sie richtig verstehe, kann weder der Augenarzt noch ein Neurologe bzw. Kinderarzt eine gute Erklärung oder Hilfe liefern. Wie alt ist ihre Enkeltochter ? Gab es bei ihr frühkindliche Entwicklungsbesonderheiten, Traumata oder sowas in der Art ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Meine Enkeltochter ist 13 Jahre alt. Das Problem hat erst im Dez. 2009 angefangen Sie hatte keinerlei Entwicklungsbesonderheiten oder Traumata.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für die Informationen. Wäre es meine Tochter würde ich sie in einer kinderneurologischen Fachabteilung einer Uniklinik durchuntersuchen lassen. Das ist nicht normal, dass derartige Probleme fortbestehen.

Danach würde ich Sie bei einem Freund von mir vorstellen, der KEIN Arzt oder Psychologe ist (J Drischel, www.emoflex.de) Hier geht es spezieller um die Frage, ob eine sog. Dissoziative Störung vorliegen könnte. Kienten mit derartigen Problemen werden normalerweise als "Traumaopfer" missverstanden. Bei sensiblen Kindern kann sich aber schon sehr normaler Stress als ein entsprechendes Problem zeigen. Die Betroffenen erleben sich häufig wie im Nebel bzw es fehlt der klare Blick. Nicht notwendigerweise auf die optische Wahrnehmung. Aber es kann durchaus so sein.

Ich komme darauf, weil offensichtlich die Ärzte ja keine gute Erklärung liefern können.