So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Sehr geehrte Doktoris, seit heute ca 18 00 begannen bei mir

Kundenfrage

Sehr geehrte Doktoris,
seit heute ca 18:00 begannen bei mir Schmerzen im re. Ohr - tendenz steigend so dass ich noch kein Auge zugetan habe. Zu meiner Erkältung gehören Halsschmerzen und Husten, jedoch kein Schnupfen - die Nase ist frei.
Ich würde mich sehr über eine Hilfe freuen.
Mitfreundlichen Grüssen
Beate Bezold
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Bezold,

wir haben zur Zeit ja starken und sehr kalten Ostwind; kann es sein, dass Sie sich eine Erkältung hierüber zugezogen haben? Wenn dem so wäre, kann Ihnen Aconitum D6, ein homöopathisches Mittel schnell helfen, was die Ohrenschmerzen betrifft. Die Einnahme erfolgt bis zu 5x täglich, aber nicht unmitelbar nach Mahlzeiten, je nur 5 Tropfen oder Glob.
Alternativ gibt es auch "Aconitum comp Ohrentropfen" (Wala).

Gute Besserung
Dr.A.Teubner

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin