So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.

gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Sch nen guten Abend!Mein Mann hat eine Magenblutung,..morgen

Kundenfrage

Schönen guten Abend!

Mein Mann hat eine Magenblutung(vermutlich ein Magengeschwür),..morgen bekommt er eine Gastroskopie,..er hat bereits 45 % seines Blutes verloren,...wie kann man den Blutaufbau natürlich unterstützen und was kann man sonst noch machen aus naturkundlicher Sicht?

Herzlichen Dank
E.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend Frau Keimelmayr !

 

Glücklicherweise kann sich hier der Körper meist selber helfen. Mit der Behandlung der Blutungsquelle wird ihr Mann sehr schnell das Blut selber nachbilden können (ähnlich wie bei einer Blutspende), was sogar auch positive Aspekte der Vitalisierung hat. Sie können ihren Mann u.a. durch eisenhaltige Nahrungsmittel unterstützen, da er vermutlich auch einen Eisenverlust hatte. Hier kann rotes Fleisch, Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne etc. hilfreich sein. Daneben werden auch Schüssler-Salze (wie Ferrum phosphoricum Nr 3) empfohlen.

Wichtig ist, dass aber auch eine schulmedizinische Behandlung (ggf. mit einem Magenblocker bei einem Magengeschwür) erfolgt. Der Blutverlust hört sich weit dramatischer an als er eigentlich ist, dennoch muss natürlich die Ursache angegangen werden.

drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke!...wie meinen sie, dass sich der Blutverlust damatischer anhört,....ab wann bekommt man einen Schock,...
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das hängt auch sehr stark von der Geschwindigkeit des Blutverlustes ab. Wenn man viel Blut innerhalb ganz kurzer Zeit (Unfall bzw. spritzende Blutungsquelle) verliert ist das anders als bei einem Mangel an Eisen oder anderen Stoffen, die für die Blutbildung notwendig sind. Bei einer Magenblutung ist es meist so, dass der Hb-Wert von 14 bis 16 auf weniger als die Hälfte sinkt. Selbst geringere Hb-Werte bzw. Hämatokrits sind noch machbar, wenn dann die Flüssigkeit ausgeglichen wird.

drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,
aus homöopatischer Sicht ist die Gabe von Arnica C200 einmalig 6 Globuli zum stoppen des Blutverlustes und zur besseren Abheilung.
Zur schnelleren Erholung und Auffüllung des Blutes ist Ferrum phosphoricum D12
geeignet, es fördert die schnellere Aufnahme von Eisen aus Nahrung oder Medikamenten und trägt zur schnelleren Blutbildung bei.
Zur generellen prävention und Schutz des Magens sollte eine Ernährungsumstellung und Umstellung der Lebensgewohnheiten (Stressbewältigung!!!) im Anschluß an die Heilung erfolgen.
Unter www.Akupunktur.de finden Sie Ärzte die Traditionell Chinesische Medizin praktizieren und Ihnen sowohl schul- als auch alternativmedizinische Therapien anbieten.



Gute Besserung für Ihren Mann


Akzeptieren Sie bitte die Antwort des Kollegen!
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung: Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sg. Herr web4health!

Danke für ihre sehr hilfreichen Infos bisher. Ich habe noch eine Frage. Meinem Mann empfliehlt man im Krankenhaus eine Blutkonserve die er nicht unbedingt möchte. Sein derzeitiger Wert ist 8,2 von 14. Gestern war es noch 7,8. Was ist aus der Naturheilperspektive dazu zu sagen,...haben Blutkonserven auch Nachteile? Ist es besser, wenn man das Blut langsam selbst wieder aufbaut?

 

Liebe Grüße

E.K

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,
Wenn es Ihrem Mann mit 8,2 soweit gut geht und der HB weiter ansteigt, spricht nichts dagegen weiter zu warten. Geben sie das Ferrum Phosphoricum zusätzlich zu den Tabletten die Ihr Mann bekommt, dann steigt der Wert schneller an. Ab einem Wert von 11 geht es Ihm dann auch deutlich besser. Mit 8,2 ist er noch kurzatmig und das Herz schlägt schneller, aber mit Schonung und Aufbaukost sollte dee HB
nach dem Wochenende wieder im grünen Bereich sein.
Wichtig, das Ferrum phosphoricum noch 2 Wochen länger nehmen!
Blutkonserven sind Schulmedizinisch gut durchuntersucht und haben ein geringes
Risiko von Nebenwirkungen.
In der Naturheilkunde versucht man jedoch die Gabe zu vermeiden, da wie in der Homöopathie eine Übertragung von biochemischen Informationen nicht ausgeschloßen ist.




Alles Gute für Ihren Mann!!!
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung: Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Je älter ihr Mann ist bzw. je mehr Begleiterkrankungen vorliegen, desto sinnvoller ist die Bluttransfusion. Zwar kann der Körper es selber ausgleichen, aber letztlich ist dies z.B. bei Vorliegen einer Herzinsuffizienz oder einer Lungenerkrankungen nicht immer rasch möglich. Wenn die Ärzte also eine Transfusion empfehlen, werden sie vermutlich berechtigte Gründe haben. Das macht man nicht so ohne Anlass. Wenn der Hb noch so relativ niedrig ist, würde ich es vermutlich meinen Patienten auch anraten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Herr web4health!

Ihre letzt Antwort war nicht sehr hilfreich für mich,...denn ich brauche keine allgemein medizinische Aussage,...die hatte ich ja im Krankenhaus, ....ich brauchte Antworten, mit denen ich andere Perspektiven entwickeln kann,.....inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Blutransfusionen von einer Turnusärztin ,ziemlich mit Druck, empfohlen wurde und sie damit meinen Mann in eine panische Angst brachte,...dass Angst nicht sehr hilfreich ist für die Gesundung wußte sie vielleicht noch nicht,....zu guter Letzt hat ein älterer Arzt das aufgelöst und mein Mann ist wieder zu hause,.....

Ich danke XXXXX XXXXX werde mich sicher wieder an sie wenden,....

LG EK

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich wollte sie nicht verunsichern. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man nicht grundsätzlich eine Transfusion ablehnen sollte, wenn es der Genesung hilfreich ist. Aber keine Sorge, ihr Mann wird auch so genesen. Natürlich ist es immer besser, ohne Transfusion auszukommen, weil es immer ein Risiko darstellt. Vielleicht können Sie ihren Mann bei der Genesung insofern unterstützen, dass sie die vorgeschlagene Zusatzbehandlung mit Schüssler-Salzen beginnen ?

Verändert von web4health am 14.03.2010 um 10:08 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin